dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » ‚Ab ins Sauerland!‘ – Ein Einblick in eine Azubi-Ausbildungsfahrt
‚Ab ins Sauerland!‘ – Ein Einblick in eine Azubi-Ausbildungsfahrt
bty

‚Ab ins Sauerland!‘ – Ein Einblick in eine Azubi-Ausbildungsfahrt

Am 30.08.2017 begann für viele junge Leute eine neue spannende Zeit in ihrem Leben – ihre Ausbildung hier bei Bayer. So auch für mich, Sevde Bozok. 19 Jahre jung und Pharmakantin im 1. Lehrjahr. Aber der Anfang eines neuen Lebensabschnitts ist ja nie so ganz einfach. Neue Arbeitskollegen, neue Lehrer und Betreuer – alles ganz anders, als man es aus der Schule gekannt hat.

Um uns Neu-Azubis diese Herausforderung zu vereinfachen, wurde von Bayer für jede neue Klasse eine gemeinsame Kennenlern-Fahrt organisiert, um direkt ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen. Für mich und meine Klasse ging es dabei für ein paar Tage zum schönen Möhnesee ins Sauerland. Zu Beginn der Fahrt wurden wir in kleineren Gruppen einem Projektbetreuer zugeordnet, der uns während der nächsten Tage über verschiedene Projektarbeiten begleiten sollte. So hatten wir direkt eine Bezugsperson, an die wir uns jederzeit wenden konnten.

bty

Azubis bauen Floß

Die Projekte waren ziemlich cool. Ein bisschen Action gehört bei so einer Fahrt ja auch dazu. Deshalb hatte man die Möglichkeit, gemeinsam ein Seifenkisten-Auto, ein Kanu oder ein Katapult zu bauen. Meine Gruppe hat sich für den Bau eines Kanus entschieden. Die Materialien wurden uns zur Verfügung gestellt – aber kein Bauplan. Also hieß es kreativ zu werden, um aus losen Teilen irgendwie ein dichtes Paddelboot zusammen zu bauen. 🙂 So haben wir schnell gelernt, auch in brenzligen Situationen nicht die Nerven zu verlieren. Denn mal ehrlich, hat einer von Euch je schon mal ein Boot gebaut, dass sich wirklich über Wasser hielt?! Nicht wirklich oder? Naja, wir zunächst auch nicht. Aber statt aufzugeben oder in Panik zu geraten haben wir einfach unsere Pläne bezüglich des Kanu-Projektes geändert und waren am Ende erfolgreich. 🙂 Denn nachdem alle Gruppen mit ihren Projekten fertig waren, ging es an die Tests.  Alle drei ‚Fahrzeuge‘ funktionierten einwandfrei – insgesamt also ein voller Erfolg. Aber was vielleicht noch wichtiger war: wir hatten alle richtig Spaß! Das einzige, was nicht mitgespielt hat, war das Wetter. Es regnete, wie aus Eimern. Aber egal, es war trotzdem super witzig und wir haben besonders viel gelacht. Ich persönlich fand die Projektarbeit vor allem deshalb sehr gut, da wir uns dadurch besser kennengelernt haben, schon einige Freundschaften geschlossen wurden und sich unser Teamgeist enorm gestärkt hat.

bty

Azubis beim Bogenschießen

Neben der Projektarbeit hat mir auch besonders das Bogenschießen gefallen. Das war zwar nicht ganz so einfach, wie es vielleicht aussieht, aber richtig cool. Die Ausbildungsfahrt war uns allen eine große Hilfe, um die Klasse, die einen die nächsten drei Jahre mitbegleite wird, kennen zu lernen. Aber auch um die Ausbilder auf einer persönlicheren Ebene, als es hinter der Schulbank möglich ist, zu erleben und die Betreuer als Ansprechpersonen wahrzunehmen.

Im Großen und Ganzen war die Ausbildungsfahrt meiner Meinung nach super gelungen und ich denke, dass viele von meinen Kollegen der 2017er Azubis da auch meiner Meinung sind. Eine Tradition, die definitiv beibehalten werden sollte. 😉

Bis bald & vielleicht bald viel Spaß auf Eurer eigenen gemeinsamen Ausbildungsfahrt!

Sevde Bozok

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×