dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Berufseinsteiger » Ausbildung und Kind? Na klar!
Ausbildung und Kind? Na klar!

Ausbildung und Kind? Na klar!

Hallo zusammen,

ich bin Jenny, bin 21 Jahre alt und bin jetzt im 2. Jahr meiner Ausbildung zur Bürokauffrau. Seit 4 Jahren lebe ich nun mit meinem Mann in Leverkusen. Im ersten Moment würde mich niemand von den anderen Azubis unterscheiden können, doch bei mir ist so einiges anders als bei den Anderen:

Ich bin bereits Mutter eines 3-jährigen Sohnes.

Als ich mit 17 schwanger wurde, stand für mich von vorneherein fest, dass ich, nach einer Erziehungspause, meine berufliche Laufbahn genauso gestalten können möchte, wie andere junge Leute in diesem Alter. Also habe ich mich, als mein Sohn 1 Jahr alt war, im September 2010 bei Bayer beworben.

Ehrlich gesagt, hätte ich im Traum nicht daran geglaubt, dass ich hier genommen werde. Bei der Relation der Bewerberanzahl zu den Ausbildungsplätzen erkennt jeder, wie heiß begehrt die Plätze hier sind, und dass wahrscheinlich nur die Besten eine Chance bekommen.

Doch kurze Zeit nach dem Einstellungstest kam tatsächlich die Einladung zum Vorstellungsgespräch. In diesem habe ich dann einfach das Thema Ausbildung in Teilzeit angesprochen und noch in derselben Woche nach dem Vorstellungsgespräch hatte ich die mündliche Zusage auf der Mailbox!

Teilzeitausbildung – die Meisten haben wahrscheinlich noch nie etwas davon gehört. Es bedeutet, dass die wöchentliche Ausbildungszeit, dementsprechend auch die Vergütung, gekürzt wird. Je nach Kürzungsgrad kann der Ausbildungszeitraum um ein halbes Jahr verlängert werden. Das ist bei mir allerdings nicht der Fall. Ich habe eine 30-Stunden-Woche und arbeite täglich von 07:45 Uhr – 14:15 Uhr (inkl. ½ Std. Pause).

Durch die kürzere tägliche Arbeitszeit lassen sich das Familienleben und die Ausbildung natürlich viel besser unter einen Hut bekommen. Eine Vollzeit-Stelle wäre für mich nicht in Frage gekommen, denn ich  möchte keine Mutter sein, die ihr Kind nur beim Schlafengehen sieht.

Ich bin sehr froh, dass Bayer mich in dieser Hinsicht unterstützt und diese Ausbildungsform möglich macht. Seminare und andere Veranstaltungen wie z.B. den Englischunterricht der Kaufleute muss ich natürlich zu den regulären Zeiten mitmachen. Da das jedoch nicht der Regelfall ist, lässt sich das auch organisieren.

Schade fand ich nur, dass ich in keinster Weise über die Kinderbetreuungsangebote aufgeklärt wurde, diese Informationen musste ich selbständig herausfinden. Natürlich ist  es auch für den Arbeitgeber eine neue Situation, sodass nicht alles immer auf Anhieb funktionieren kann. Ich würde mich freuen, wenn dieser Punkt in Zukunft beachtet werden würde. Mein Sohn ist jetzt seit über einem Jahr in einer der Bayer-Kitas, und wir sind mehr als zufrieden. Alleine die Öffnungszeiten unterscheiden sich erheblich von denen der städtischen Tageseinrichtungen. Ohne den Kita-Platz hätte ich nicht die Möglichkeit, meinen Sohn am Englisch-Nachmittag bis 17.00 Uhr betreuen zu lassen. Bis auf den einen Punkt bin ich aber sehr zufrieden.

Ich versuche, Beruf und Privatleben bestmöglich unter einen Hut zu bekommen, was natürlich nicht immer einfach ist. Während andere Azubis morgens gemütlich zur Arbeit fahren und anschließend ihren Feierabend genießen, stehe ich von morgens bis abends auf den Beinen: Aufstehen, Fertigmachen, Kind wecken, in die Kita bringen, Arbeiten, von der Kita abholen, Einkaufen, Kind beschäftigen, Haushalt/Wäsche/Kochen, Kind fürs Bett fertig machen & ins Bett bringen, lernen, …ach ja, Feierabend J.

Allerdings könnte ich mir gar kein anders Leben mehr vorstellen, ich genieße jeden Tag mit meiner Familie und hoffe, dass ich diesem Unternehmen auch nach der Ausbildung treu bleiben darf. Außerdem hoffe ich, dass ich für anderen junge Mütter ein Vorbild sein kann. Man sollte nie aufhören an sich selbst zu glauben, dann erreicht man auch all seine Ziele!

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×