dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Berufseinsteiger » Bayer auf dem World Business Dialogue, 16.-17. März 2011

Bayer auf dem World Business Dialogue, 16.-17. März 2011

(English version please find below) Der World Business Dialogue ist der größte von Studenten organisierte Wirtschaftskongress der Welt und fand in diesem Jahr zum 14. Mal an der Universität zu Köln statt. Rund 40 Studenten stellen dieses ambitionierte Projekt in Eigenregie und Verantwortung jedes Jahr auf die Beine! Als langjähriger Sponsor des Organisationsforum Wirtschaftskongress (OFW e.V.) nahm auch Bayer an der Veranstaltung am 16. und 17. März teil. Bayer ermöglichte als Sponsor drei Studenten den Besuch dieses einzigartigen Events! Jonathan (Universidad Metropolitana, Venezuela), Gabriela (Universidad Central de Venezuela, Venezuela) und Marcia (Universidad de Córdoba, Argentinien) waren unsere ganz besonderen Gäste. Neben der Übernahme der Reise-, Hotel- und Verpflegungskosten, persönlichen Gesprächen mit Dr. Richard Pott (Personalvorstand der Bayer AG) und Bernd Manfred Schmitz (Leiter Bayer University & Talent Relations) konnten die Studenten bei einer Führung durch das Bayer Kommunikationszentrum „BayKomm“ einen noch tieferen Einblick in die Tätigkeiten des Bayer Konzerns erhalten. Am Vortag der Hauptveranstaltung präsentierte sich Bayer außerdem auf der exklusiven Recruitingmesse mit 1.000 ausgewählten Studenten und informierte am Messestand über Karriereperspektiven im Konzern – Eine einmalige Chance für die Studenten, in einem persönlichen Gespräch mit Vertretern der Abteilung University & Talent Relations und verschiedener Fachbereiche mehr über die Einstiegsmöglichkeiten bei Bayer zu erfahren! Am 16. und 17. März trafen dann rund 300 Vertreter aus Politik und Wirtschaft auf 300 engagierte Studenten aus aller Welt, um gemeinsam über  das Thema „Managing Complexity – The Art of the Collective Consequences“, zu diskutieren. Im Rahmen dieses Forums verlieh Dr. Pott auch den Student Award an Jonathan und diskutierte mit den teilnehmenden Studenten und Studentinnen über das Thema „Complexity Approach at Bayer“. Unter rund 300.000 Bewerbern zum diesjährigen World Business Dialogue wurde der Student Award für die außergewöhnlichste Bewerbung, im Hinblick auf die Kriterien Kreativität, innovatives Denken und Persönlichkeit vergeben. Jonathan bewarb sich mit einem außergewöhnlichen Video zum Thema Complexity  für den diesjährigen World Business Dialogue. Wir sagen Daumen hoch, Respekt vor dieser tollen Leistung und bedanken uns für die Inspiration!    

English Version :

The World Business Dialogue (WBD) is the world’s largest student-run business convention. On March 16th and 17th, 2011, the University of Cologne once again hosted this internationally renowned convention for the 14th time, organized by about 40 ambitious students. Bayer took part at this special event as Bayer has been sponsor of the Organisationsforum Wirtschaftskongress (OFW e.V.) for many years. Bayer awarded three students with a full sponsorship for this amazing event! Jonathan (Universidad Metropolitana, Venezuela), Gabriela (Universidad Central de Venezuela, Venezuela) and Marcia (Universidad de Córdoba, Argentina) have been our special guests. Besides taking-over all travel-, board- and lodging costs, these students have had the possibility for extensive first-hand talks with Dr. Richard Pott (Labor Director at Bayer) and Bernd Schmitz (Head of Bayer Bayer University & Talent Relations). During a guided tour through Bayer’s communication center “BayKomm” Jonathan, Gabriela and Marcia had the possibility to gain a deeper inside into the different operational areas of Bayer. One day before the WBD, Bayer presented itself at the exclusive recruiting fair, with about 1.000 selected students, to inform about career perspectives at Bayer – A perfect chance for these selected students to get information about career possibilities from representatives of the Bayer University & Talent Relations department and to get to know various experts from other departments. On March 16th and 17th about 300 top-class representatives from economy  and politics entered a discussion about economically and socially relevant, future-oriented topics with 300 international students – dealing with the main issue “Managing Complexity – The Art of the Collective Consequences” . During this forum Dr. Pott awarded Jonathan with the Student Award for the most extraordinary application to this year’s World Business Dialogue (out of about 300.000 applications in total) – with focus on criteria such as creativity, innovativeness and personality. Moreover, Dr. Pott spoke about the topic “Complexity Approach at Bayer” in his Executive Session and discussed this issue with the participant students and executives. Jonathan applied with an outstanding video positing via YouTube referring to the complexity-topic. Many thanks for this great and inspiring video! Take a look at the pictures of this event and the interview with Jonathan and Gabriela on YouTube:

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×