dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Berufseinsteiger » Besuch des Schülerlabors
Besuch des Schülerlabors

Besuch des Schülerlabors

Am 12.11.2012 besuchten die 12er MIBS sowie weitere interessierte Teilnehmer aus verschiedenen Berufsgruppen das Schülerlabor im Chempark Leverkusen.

Nach einer kurzen Einführung in die grundlegenden Vorgänge im „Baylab Plastics“, teilten sich die Teilnehmer in verschiedene Teams auf. Ziel des Tages war es, Kugelschreiber unter der Nachstellung eines möglichst realitätsnahen Unternehmensablaufes zu entwerfen und herzustellen. Dabei hatten alle Teams im Rahmen ihres Schwerpunkts verschiedene Aufgaben zu bewältigen.

Folgende Teams wurden gebildet: Forschung, Design/Marketing, Finanzen, Technik und Kommunikation. Das Design/Marketing-Team hatte als erstes die Aufgabe eine Farbwahl für die herzustellenden Kugelschreiber zu treffen. Dafür wurden Kundenanalysen unter allen Teilnehmern durchgeführt und die Ergebnisse in einem Diagramm dargestellt. Daraufhin wurde von Forschung und Technik gemeinsam geprüft, ob das Material (Makrolon) für die Produktion geeignet ist. Im Team der Forschung wurden beispielsweise Versuche zu Kratzfestigkeit und Leitfähigkeit des Kunststoffes durchgeführt. Darüber hinaus testete das Team die Belastbarkeit des Materials unter verschiedenen Bedingungen wie z.B. durch den Gebrauch von Essig, Spülmaschinensalz oder Spülmaschinenreiniger.

Das Technik-Team hatte derweil die Aufgabe, die Maschinen in Gang zu bringen, die unter anderem für die Spritzgusstechnik des Kunststoffartikels nötig waren. Die richtige Temperatur musste eingestellt werden, die Maschinen von Überresten der letzten Produktion gereinigt werden und der Bedarf an Granulaten für die Produktion berechnet werden. Nach der Farbfestlegung wurden die Farben gemischt und letzte Vorbereitungen an der Maschine getroffen.

Während dieser Vorgänge befasste sich das Finanzteam damit, einen Kostenplan aufzustellen, für den Mitarbeiter-Gehälter festgelegt und alle notwendigen Kosten für diesen Prozess ermittelt wurden.

Das Team der Kommunikation hatte währenddessen zwei fundamentale Aufgaben. Zum einen übernahmen sie die Koordination der verschiedenen Gruppen und sorgten für die Einhaltung des Zeitplanes. Dabei unterstützten sie einzelne Gruppen und leiteten Informationen weiter, um für einen reibungslosen Ablauf zwischen den verschiedenen „Abteilungen“ zu sorgen. Zum anderen hatte das Team die Rolle der Geschäftsführung übernommen. Im Rahmen dieser waren sie unter anderem Ansprechpartner für Probleme und übernahmen die Verantwortung für das Gelingen des Projekts. Außerdem waren sie noch zuständig für die Dokumentation des Tages.

Insgesamt hatten wir einen erfolgreichen Tag und konnten einen guten Einblick in die einzelnen Unternehmensabläufen gewinnen.

Und die Kugelschreiber sind ein voller Erfolg geworden!

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×