dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Fachgebiete » Unternehmenskommunikation » Carolins Volontariat in der Unternehmenskommunikation
Carolins Volontariat in der Unternehmenskommunikation

Carolins Volontariat in der Unternehmenskommunikation

Stellt Euch zwei Frösche in einem Eimer mit Milch vor. Ein Frosch ist der Pessimist und einer der Optimist. Der Pessimist jammert “Das schaff ich sowieso nicht!” und ertrinkt in der Milch. Der Optimist aber strampelt und strampelt, bis die Milch zu fester Butter wird, und springt in die Freiheit. Ihr habt einen Berufswunsch? Macht es wie der Frosch und strampelt! Warum ich das – trotz meiner jungen 27 Jahre – aus voller Überzeugung schreibe, erzähle ich Euch in den folgenden Zeilen.

Seit meinem ersten Praktikum in der Unternehmenskommunikation eines DAX-Konzerns ist dieses Feld mein absoluter Berufswunsch. Aber warum eigentlich? Ich mag die Mischung aus Kreativität, Abwechslung, strategischem Denken und Empathie für verschiedenste Stakeholder. Heute befinde ich mich im zweiten Jahr meines Volontariatsund freue mich jeden Tag über meine Entscheidung, diesen Weg zu gehen. Ich spreche täglich mit Menschen aus der ganzen Welt, lerne eine große Bandbreite an Themen kennen und entwickle mich ständig weiter.

Ständige Weiterentwicklung, auch aus technischer Sicht, ist für die Kommunikation essentiell, denn meine Abteilung „Corporate Brand, Communications and Government Relations“, erarbeitet die wesentlichen Unternehmensbotschaften und formuliert Kommunikationsinhalte für den gesamten Konzern. Meine Kollegen und ich sorgen dafür, dass das Unternehmen weltweit mit einer Stimme spricht.

Wusstet Ihr, dass das Fernsehen 13 Jahre brauchte, um 50 Millionen Zuschauer zu erreichen? Facebook benötigte für diese Reichweite gerade einmal drei Jahre. Auch Bayer nutzt die hohe Reichweite der sozialen Medien, die aus dem Kommunikationsalltag nicht mehr wegzudenken sind – zum Glück.

 

Volo Part I: Social Media and Executive Support
Hier komme ich zum ersten Teil meines Volos im Referat „Social Media and Executive Support“. Aber es geht natürlich um mehr als Facebook. Von der Kommunikationsstrategie für den globalen Twitter-Account der Bayer AG, der Live-Berichterstattung von Bayer-Events, der täglichen Interaktion mit internationalen Journalisten, Bauern, Medizinern, Mitarbeitern und Co. auf Instagram, Twitter, YouTube und Google+ bis hin zu weltweit sichtbaren Online-Dialogen mit Kritikern – der Alltag mit meinem Team ist ein bunter Strauß aus ziemlich spannenden Aufgaben und Herausforderungen.

Volo Part II: Public Policy and Environment
carolin_siebert_blog01Nicht weniger spannend ist mein zweites Referat „Public Policy and Environment“. Hier stehen Bayers gesellschaftliches Engagement und das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Unter anderem kommunizieren mein Team und ich die Aktivitäten der Bayer Stiftungen. Die Katastrophenhilfe der Bayer Cares Foundation setzte sich nach den Verwüstungen des Taifuns Haiyan beispielsweise für mehrere Wiederaufbau-Projekte auf den Philippinen ein. Meine Pressemitteilung zu diesem Thema findet Ihr hier.

Natürlich sind alle Referate eng miteinander verzahnt. So zählen auch die Neugestaltung der „Corporate Social Responsibility“ (CSR) Online-Präsenz sowie die CSR-Strategie für unsere sozialen Medien zu meinen Aufgaben.

 

Was davor geschah
Meinen Bachelor absolvierte ich 2011 an der Universität Siegen in „Language and Communication“ und Betriebswirtschafslehre. Und siehe da, meine Thesis schrieb ich über Twitter als wertvollen Kommunikationskanal in der Unternehmenskommunikation und die Analyse des „140-Zeichen-Mediums“ auf dessen einzigartige Sprachökonomie.

Meine „Bayer-Story“ begann nach meiner Abschlussarbeit in Leverkusen. Ein Praktikum im Bereich Human Resources führte den roten Faden fort, denn ich entwickelte eine Social-Media-Strategie für das Ausbildungsmarketing. Einige Master-Seminare im Studiengang „Professionelle Kommunikation“, ebenfalls an der Uni Siegen, weitere Communications-Praktika und rund 1,5 Agenturjahre neben dem Master später ergab sich dann Ende 2013 für mich die Möglichkeit, das Volontariat bei Bayer zu beginnen.

Am Ende kann ich nur noch einmal betonen, seid der optimistische Frosch – es lohnt sich. 🙂

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×