dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Duales Studium – MIBS bei Bayer
Duales Studium – MIBS bei Bayer

Duales Studium – MIBS bei Bayer

Vielen Abiturienten geht es wahrscheinlich ähnlich: Abi in der Tasche! Was nun? – Ausbildung? Oder Studium? Oder auch beides? Auf die letzte Frage hat Bayer im kaufmännischen Bereich zwei Antworten: Das WIN- und das MIBS-Programm. Beide Programme verknüpfen die Theorie eines Bachelor-Studiums mit der Praxis einer Berufsausbildung – WIN im Bereich Informatik und MIBS im Bereich BWL.

IMG_3842Hallo, mein Name ist Tobias Sieger und ich bin 22 Jahre alt. Vor ein paar Jahren stand ich vor der gleichen Frage: Ausbildung oder Studium? Da für mich fest stand, dass ich später einmal im kaufmännischen Bereich arbeiten wollte, habe ich mich bei Universitäten und Unternehmen über Studien- und Ausbildungsgänge informiert und meine Antwort im MIBS-Programm gefunden.

MIBS steht für Management und International Business Studies. Dahinter steckt eine Ausbildung zum Industriekaufmann mit parallel verlaufendem Bachelor Studium- Business Management.

Nachdem ich zum ersten Mal vom MIBS-Programm hörte, bewarb ich mich direkt online. Das Bewerbungsverfahren verlief dann sehr schnell. Nach meiner Bewerbung Anfang September 2013 bekam ich wenige Wochen später eine Einladung zum Einstellungstest. Einige Tage später erhielt ich die Einladung zum Telefoninterview und ein einige Wochen darauf fand das Assessment Center statt, bei dem ich am Ende auch direkt meine Zusage erhalten habe.

Im September 2014 begann dann das Programm mit einer Einführungswoche und einem ersten Vorlesungsblock. Studiert wird übrigens an der FHDW, einer privaten Fachhochschule in Bergisch Gladbach, die sich auf Wirtschaftsstudiengänge spezialisiert hat. Danach begann dann meine Reise durch den Bayer Konzern – und wenn ich Reise schreibe, dann meine ich auch Reise. Meine erste Abteilung war im Vertrieb bei Covestro, die ehemalige Bayer MaterialScience. Danach unterstützte ich die Kommunikationsabteilung der Bayer AG bevor ich ins Supply Chain Mangement von Bayer Pharma wechselte. Bei Bayer CropScience arbeitete ich für die Abteilung Sustainability. Meine fünfte Station war dann mein Highlight. Ich ging für zwei Monate zu Bayer Pharma nach Berlin und unterstützte die Abteilung Transfer Pricing. Das war eine tolle und vor Allem unvergessliche Zeit in unserer Hauptstadt. Mein letzter Einsatz war im Einkauf von Transport- und Logistikdienstleistungen bei Bayer HealthCare.

Ihr seht, man bekommt während der Ausbildung viel zu sehen und langweilig wird es nie. Häufig arbeitet man in den Abteilungen ab dem ersten Tag im Tagesgeschäft mit oder unterstützt bei Projekten.

Zwischen den einzelnen Abteilungseinsätzen, die zwei bis drei Monate dauern, studiert man für ca. zwei Monate an der FHDW, um die Theorie zu lernen. In Vorlesungen wie Internationalem Management, Unternehmensplanung und Rechnungswesen wird dabei der Stoff vermittelt, den man in der Praxis während den Einsätzen anwenden kann. Zusätzlich sind verschiedene Seminare wie „Interkulturelles Management“ oder „Präsentation und Feedback“ Bestandteil des Programms und neben dem Vertiefen der Englischkenntnisse lernt man noch Spanisch – aber keine IMG_0934Sorge, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Von Juli 2016 bis Ende 2017 habe ich ausschließlich in Monheim für die Division Crop Science gearbeitet – die Division, von der ich nach Ausbildungsende auch übernommen wurde. Dort habe ich zunächst die Abteilung Business Development und Licensing bei Projekten unterstützt. Danach ging es erneut in die Abteilung Sustainability wo ich bei der Erstellung einer Marketingkampagne mitwirkte. Von Dezember 2016 bis Ende Januar 2017 habe ich in Lyon für das Global Project Management Office für R&D-Projekte gearbeitet und im Anschluss daran die Ausbildung Industriekaufmann abgeschlossen. Nach Ausbildungsabschluss ging es dann an die Erstellung Bachelorarbeit, die ich über die Entwicklung neuer Produkte geschrieben habe. Nach dem Bachelor, den ich im Sommer 2017 abschloss, habe ich bis Ende des Jahres weitere Erfahrung bei Abteilungs- und Projekteinsätzen innerhalb von Crop Science sammeln können. Ihr seht, langweilig wird es wirklich nie!

Seit 01. Januar 2018 bin ich nun als Expat (Entsendeter), oder wie Bayer es nenn Assignee, für Crop Science im Marketing der Landesorganisation in Dänemark mit Sitz in Kopenhagen angestellt. Hier arbeite ich zurzeit als „Digital Marketing Manager“ für die nordischen Länder (Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen) und bin dabei unter anderem für die Planung und Durchführung von Marketingkampagnen über unsere Social-Media Kanäle (Facebook & Instagram) zuständig. Neben dem Kennenlernen der Abläufe einer Vetriebsorganisation, lerne ich hier, wie es ist in einem anderen Land und in einer Kultur zu leben – dazu gehört unter Anderem auch die Sprache. Bisher gefällt es mir sehr gut und ich fühle mich in Dänemarks “hyggeliger” Hauptstadt sehr wohl.

Ich habe die Entscheidung, das MIBS-Programm zu machen bis heute nicht bereut und kann es nur jedem empfehlen, der sich für einen Berufseinstieg im kaufmännischen Bereich interessiert. Die Theorie, die an der FHDW vermittelt wird, kann in den Arbeitsalltag mit eingebunden werden. Dass man zur Theorie der Uni bei Bayer dann auch direkt Erfahrungen in der Praxis – auch im Ausland -sammeln kann, ist meiner Meinung nach der große Vorteil des MIBS-Programms.

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×