dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Rund um die Ausbildung » Eine rundum gelungene Einführungsfahrt des Starthilfeprogramms zum Ausbildungsstart 2014
Eine rundum gelungene Einführungsfahrt des Starthilfeprogramms zum Ausbildungsstart 2014

Eine rundum gelungene Einführungsfahrt des Starthilfeprogramms zum Ausbildungsstart 2014

Hallo zusammen!

Mein Name ist Ben und ich bin Praktikant bei Bayer. Seit drei Monaten bin ich dabei und beschäftige mich mit den Themen Starthilfe und Inklusion. Mit dem Starthilfe-Programm ermöglicht Bayer Jugendlichen mit Schulabschluss eine fundierte Vorbereitung auf eine anschließende Ausbildung. Die Teilnehmer werden ein Jahr lang in verschiedenen Bereichen gefördert – von Sprache und Mathematik bis hin zu Naturwissenschaft und Technik. Dank dieser Zusatzqualifikation werden die Aussichten auf einen erfolgreichen Start ins Berufsleben verbessert.

Ben_1Es ist der Höhepunkt des diesjährigen Ausbildungsstarts für die Auszubildenden und Ausbilder des Starthilfe-Programms in Dormagen: Die Rede ist von der viertägigen Einführungsfahrt, in die seit 2002 zum UNESCO-Welterbe erklärte Stadt Kaub im oberen Mittelrheintal.

Das oberste Ziel dieser Reise, die vom 26.08 bis 29.08.2014 stattfand, war es, wichtige Grundlagen für ein erfolgreiches Starthilfejahr der 46 Starthelfer zu legen und sich kennen zu lernen. Dies wurde durch gruppendynamische Prozesse und Team Building-Maßnahmen auch hervorragend umgesetzt. Doch zunächst kündigte sich am Anreisetag noch Besuch aus Dormagen an. Der werksübergreifende Leiter der technischen Berufsausbildung Herr Busbach, der Teamleiter der naturwissenschaftlichen Ausbildung in Dormagen und werksübergreifender Fachverantwortlicher des Starthilfeprogramms Herr Blodau und der stellvertretende Betriebsleiter und Teamleiter der technischen Berufsausbildung in Dormagen Herr Hartmann kamen vorbei, um sich vorab in angenehmer Atmosphäre mit den Starthelfern auszutauschen.

Da an den folgenden Tagen zwei Hauptprogrammpunkte geplant waren, unterteilte man die Starthelfer in zwei Gruppen. Die eine Gruppe wandte sich zunächst dem Programmpunkt „Outdoor“ zu, während die andere Gruppe gespannt den Erklärungen zum zweiten Programmpunkt „Was für ein Theater“ lauschte.

Der Programmpunkt „Outdoor“ wusste mit einem abwechslungsreichen Programm aus Entspannung und Aktion zu überzeugen. Wurde sich bei einer gemütlichen Bootsfahrt den Rhein hinauf nach Rüdesheim noch in geselliger Runde über die tollen Eindrücke auf – und abseits des Rheines ausgetauscht, so versprach der Weg zurück ein ganz anderer zu werden. Am Rheinufer warteten nämlich drei Raftingboote auf die Starthelfer inklusive Betreuer, mit denen der Rückweg bestritten werden sollte. Schnell war klar, dass bei sonnigem Wetter kein Teilnehmer an diesem Tag trocken bleiben würde. Diese Prophezeiung bewahrheitete sich durch ausgiebige Wasserschlachten während der Fahrt. Am Ende des Tages freuten sich aber alle Teilnehmer auf die „heiße Dusche danach“!

Ben_2

Der Programmpunkt „Was ein Theater“ beinhaltete, dass die Jugendlichen in Kleingruppen durch bestimmte Vorgaben, die mit der Stadt Kaub zu tun hatten, ein eigenes Theaterstück konzipieren sollten, um es im Anschluss daran aufzuführen. Durch vollen Körpereinsatz begeisterten die Darsteller die anwesenden Ausbilder und trugen durch die so gewonnen „Lacher“ zu einer lockeren und heiteren Atmosphäre bei.

Ben_3

Am darauffolgenden Tag wurden die Gruppen des Vortags getauscht, sodass jeder Starthelfer beide Hauptprogrammpunkte absolvieren konnte.

Bruno Kühnert, einer der Ausbilder, schätzt die diesjährige Einführungsfahrt wie folgt ein: „Über die Tour lernt man die Leute einfach besser kennen. Dieses Jahr war es eine pflegeleichte Gruppe, die sehr moderat war. Aber die Fahrt hat auch Ansatzpunkte gezeigt, an denen jetzt gearbeitet werden muss.“

So gilt es jetzt für jeden Einzelnen und als Gruppe insgesamt, die entstandene Dynamik mit in das Starthilfejahr zu übertragen, um Anfang August 2015 auf ein schönes und erfolgreiches Jahr zurückblicken zu können. 🙂

 

Liebe Grüße,

Ben

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×