dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Rund um die Ausbildung » Eine rundum gelungene Einführungsfahrt
Eine rundum gelungene Einführungsfahrt

Eine rundum gelungene Einführungsfahrt

Nun schon zum dritten Mal hintereinander gastierte das Starthilfe-Programm aus Dormagen in der Rheinsteig-Jugendherberge in Kaub. Es ist der Höhepunkt des diesjährigen Ausbildungsstarts für die Auszubildenden und Ausbilder des Starthilfe-Programms in Dormagen: Die Rede ist von der viertägigen Einführungsfahrt, in die seit 2002 zum UNESCO-Welterbe erklärte Stadt Kaub im oberen Mittelrheintal.

Das oberste Ziel dieser Reise, die vom 18.08 bis 21.08.2015 stattfand, war es, wichtige Grundlagen für ein erfolgreiches Starthilfe-Jahr der insgesamt 59 Starthilfe-Teilnehmer zu legen. Unter den 59 Teilnehmern nahmen dieses Jahr  auch vier schwerbehinderte Jugendliche teil, die fest mit in das Starthilfe-Programm inkludiert worden sind. Claus Wassenberg, einer der Ausbilder dazu: „Es ist toll, dass die Bayer AG die Inklusion in der beruflichen Bildung konzeptionell weiter vorantreibt. Das hat Vorbildcharakter und wir alle können hiervon profitieren“.

Am Anreisetag kündigte sich noch Besuch aus Dormagen an. Der Teamleiter der naturwissenschaftlichen Ausbildung in Dormagen und werksübergreifender Fachverantwortlicher des Starthilfe-Programms Herr Blodau und der stellvertretende Betriebsleiter und Teamleiter der technischen Berufsausbildung in Dormagen Herr Hartmann sowie der Sprecher für den Standort Dormagen und überwerklicher Ausbildungsleiter für technische Ausbildungsberufe Herr Rapp besuchten die Starthilfe-Teilnehmer, um sich in einer angenehmen Atmosphäre mit ihnen auszutauschen und für alle noch offenen Fragen zur Verfügung zu stehen.

In den darauffolgenden Tagen war dann für die Starthilfe-Teilnehmer genügend Zeit sich untereinander besser kennenzulernen. Durch Teambuilding-Maßnahmen und gruppendynamische Prozesse wurde diese Phase eingeleitet. Dabei wurden zwei Gruppen gebildet. Die erste Gruppe wandte sich zunächst dem Programmpunkt „Outdoor“ zu, während die andere Gruppe gespannt den Erklärungen zum zweiten Programmpunkt „Was für ein Theater“ lauschte.

Eine rundum gelungene Einführungsfahrt_2Eine rundum gelungene Einführungsfahrt_3

Der Programmpunkt „Outdoor“ wusste mit einem abwechslungsreichen Programm aus Entspannung und Aktion zu überzeugen. Wurde sich bei einer gemütlichen Bootsfahrt den Rhein hinauf nach Rüdesheim sowie bei einer Seilbahnfahrt nach Assmannshausen über die tollen Eindrücke auf und abseits des Rheines ausgetauscht, versprach der Weg zurück ein ganz anderer zu werden. Am Rheinufer warteten nämlich drei Raftingboote inklusive Betreuer, mit denen der Rückweg bestritten werden sollte. Schnell war klar, dass bei sonnigem Wetter kein Starthilfe-Teilnehmer an diesem Tag trocken bleiben würde. Diese Prophezeiung bewahrheitete sich durch ausgiebige Wasserschlachten während der Fahrt. Am Ende des Tages und nach 14 gepaddelten Kilometern freuten sich dann alle Teilnehmer auf die „heiße Dusche danach“!

Eine rundum gelungene Einführungsfahrt_4 Eine rundum gelungene Einführungsfahrt_5

Der Programmpunkt „Was für ein Theater“ beinhaltete in Kleingruppen ein selbst konzipiertes Theaterstück aufzuführen. Einzige Vorgaben waren hierbei vorgegebene Begriffe wie „Burgfräulein“ oder „Drache“, die in das Theaterstück mit eingearbeitet werden mussten. Zusätzliche Wörter konnten dann im Rahmen einer Stadtbesichtigung in Kaub dazugewonnen werden. Die Aufgabe war, aus den jeweiligen Straßennamen in Kaub, neue Stichwörter zu generieren, um diese anschließend mit in das Theaterstück einzubeziehen. So wurde z.B. aus dem „Schlossweg“ das Schloss und aus der „Metzgergasse“ der Metzger in die Geschichte mit eingearbeitet. Schlussendlich überzeugten die Aufführungen voll und ganz mit Ihrer individuellen Kreativität und vollem Körpereinsatz der Darsteller und trugen somit zu einer heiteren Atmosphäre bei.

Am darauffolgenden Tag wurden die Gruppen des Vortags getauscht, sodass jeder Starthilfe-Teilnehmer beide Hauptprogrammpunkte absolvieren konnte.

Abschließend ist zu sagen, dass es jetzt für jeden Einzelnen und als Gruppe insgesamt gilt, die entstandene positive Dynamik mit in das Starthilfe-Jahr zu übertragen, um Anfang August 2016 auf ein schönes und erfolgreiches Jahr zurückblicken zu können.

Eine rundum gelungene Einführungsfahrt_6

Mit dem Starthilfe-Programm ermöglicht Bayer Jugendlichen mit Schulabschluss eine fundierte Vorbereitung auf eine anschließende Ausbildung. Die Teilnehmer werden ein Jahr lang in verschiedenen Bereichen gefördert – von Sprache und Mathematik bis hin zu Naturwissenschaft und Technik. Dank dieser Zusatzqualifikation werden die Aussichten auf einen erfolgreichen Start ins Berufsleben verbessert. Bezogen auf die letzten Jahre wurden am Standort Dormagen über 90 % anschließend in eine Berufsausbildung vermittelt.

Wer mehr über das Starthilfe-Programm bei Bayer erfahren möchte: hier und hier gibt es alle Informationen.

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×