dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Fachgebiete » Unternehmenskommunikation » Eine Woche im Hochschulmarketing

Eine Woche im Hochschulmarketing

Wie sieht die typische Arbeitswoche eines Hochschulmarketingleiters aus? Das Schöne an meinem Job ist, dass er so abwechslungsreich ist. Typisch gibt es also eigentlich gar nicht.

Montag: Die Woche startet mit einer Team-Besprechung: Wir setzen uns zusammen, planen gemeinsam die Woche und überlegen, was ansteht. Danach wühle ich mich durch die Post und schaue mir gleich die neuen Giveaways an, die auch in der Post waren. Was halten die Kollegen von den Mustern? Anschließend widme ich mich meiner elektronischen Post und bearbeite meine Mails. Ich muss noch ein paar dringende Telefonate mit unserem Messebauer zwecks unseres nächsten Messeauftritts führen und rufe bei diversen Hochschulen an, um Termine zu vereinbaren. Zu guter Letzt wartet noch eine Fleißaufgabe auf mich: die Reisekostenabrechnungen der letzten vier Wochen nacharbeiten und abgeben. Geschafft für heute.

Dienstag: Der Tag beginnt mit einem Termin mit der Procurement-Community. Ich beschließe, meine Mittagspause heute vorzuziehen: Zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr findet man mich im Sportstudio. Am Nachmittag hole ich bei Sixt einen Leihwagen ab, packe das Auto für eine Veranstaltung, sprich jede Menge Infomaterial über Bayer. Im Facebook-Chat diskutiere ich eine Karrierefrage mit einer amerikanischen Studentin, die am Massachusetts Institute of Technology (MIT) studiert. Diesen Teil an meiner Arbeit liebe ich besonders, ich komme mit vielen internationalen Menschen in Kontakt! Schließlich telefoniere ich noch mit Kollegen von Bayer Technology Services, um zu hören, was sie so umtreibt und womit sie sich zurzeit beschäftigen.

Mittwoch: Heute sieht mich mein Büro den ganzen Tag nicht. Ich bin auf der Hochschulkontaktmesse an der Uni Duisburg. Diese Veranstaltung ist speziell für den Fachbereich der Ingenieure. Es geht darum, den Absolventen Karrieremöglichkeiten bei Bayer aufzeigen, Fragen zu beantworten und Kontakte zu knüpfen. Zwischendurch mache ich ein paar Fotos von unserem Stand und der Veranstaltung und bereite einen Text für den Intranetblog vor. Nach einem langen, aber erfolgreichen Tag geht’s zurück nach Hause.

Donnerstag: Gestern ist viel liegengeblieben. Den ganzen Vormittag widme ich der Büroarbeit, arbeite vier Stunden meine Mails durch und führe verschiedene Telefonate. Außerdem verfasse ich einen Text für meinen Blog und stelle einen Beitrag in die Facebookgruppe der Inhouseconsultants von Bayer ein. Ein Schreibtischtag.

Freitag: Morgens gehe ich mit Fachkollegen neue Anzeigenaufträge durch. Nach dem Treffen mache ich mich direkt an die Abwicklung der Aufträge und bespreche die Korrekturen, die noch gemacht werden müssen. Nachmittags kümmere ich mich um unsere Karrierehomepage www.mybayerjob.de. Auch dort müssen einige Dinge geändert werden. Dabei stelle ich fest, dass von den neuen Texten, die ich einstellen will, die englische Version fehlt. Schnell rufe ich die Kollegen vom Sprachendienst an und bestelle für Montag die englische Übersetzung. Gerade als ich dabei bin, ein paar Rechnungen zu prüfen, ruft meine Tochter an. Sie ist neun Jahre alt, geht in die dritte Klasse und hat heute ihr Zeugnis bekommen. Sie will mir unbedingt ihre Noten vorlesen. Ich räume danach noch schnell meinen Schreibtisch auf und mache mich auf den Nachhauseweg, um mir das Zeugnis „in echt“ anzuschauen. Eine interessante Woche geht zu Ende. Die nächste wird anders, aber garantiert nicht weniger spannend.

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×