dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Fachgebiete » Pharmazie » Fakultatives Praxissemester? Das gibt’s bei Bayer? Alexander berichtet
Fakultatives Praxissemester? Das gibt’s bei Bayer? Alexander berichtet

Fakultatives Praxissemester? Das gibt’s bei Bayer? Alexander berichtet

Alexander_KlakIch heiße Alexander, bin 22 Jahre und wohne in Köln. Zurzeit absolviere mein fakultatives Praxissemester bei Bayer Pharma in Wuppertal im Bereich der Formulierungsentwicklung für Parenteralia. Das sind Injektionszubereitungen, Infusionszubereitungen, sowie Pulver, Konzentrate und Gele zur Herstellung von Injektionen, Infusionen und Implantaten.

Derzeit studiere ich im 6. Fachsemester pharmazeutische Chemie mit dem Schwerpunkt pharmazeutische Technologie an der FH Köln, die einen Standort im Chempark Leverkusen hat. Im nächsten Semester strebe ich den Abschluss Bachelor of Science an.  Durch mein industriebezogenes Studium im Chempark Leverkusen, war Bayer für mich als möglicher Arbeitgeber natürlich immer sehr interessant und so habe ich mich schließlich in der Formulierungsentwicklung in Wuppertal vorgestellt. Zum 1. März 2015 durfte ich dann mein 5-monatiges Praktikum dort anfangen.

Meine Arbeit hier ist sehr abwechslungsreich, was ich natürlich auch meinem Betreuer zu verdanken habe, der sehr darum bemüht ist, mein Praktikum vielseitig zu gestalten. Es fängt mit einfachen Aufgaben, wie dem Befüllen von Laborbeständen an, und geht hin bis zur Untersuchung von Einflussfaktoren auf die Partikelbildung in Protein-Formulierungen. Dabei macht es immer wieder Spaß, neue Geräte und Arbeitsmethoden kennen zu lernen und anzuwenden. Manchmal kann die Arbeit zwar sehr frustrierend sein, wenn etwas zum wiederholten Mal nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe. Dafür aber ist es umso motivierender, wenn etwas genauso funktioniert, wie man es erwartet hat.

Als Student habe ich die Wunschvorstellung, etwas Neues zu erfinden. Durch die Mitarbeit an aktuellen Projekten bietet Bayer mir die Möglichkeit neue Medikamente mit zu entwickeln und diese Vorstellung Wirklichkeit werden zu lassen.

Alexander_Klak_laborAls Praktikant bei Bayer habe ich die Möglichkeit im Studium erlerntes Wissen praktisch anzuwenden und zu vertiefen. Es ist sehr spannend, komplexe Aufgabenstellungen als Team anzugehen und zu bewältigen.

Mich hat überrascht, dass ich wirklich viele Möglichkeiten habe, einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen der pharmazeutischen Industrie zu erhalten. Dafür bietet Bayer die unterschiedlichsten Angebote für Praktikanten an, welche man auf jeden Fall versuchen sollte, wahrzunehmen. Zusätzlich habe ich als Praktikant die Möglichkeit, an internen Meetings und Konferenzen teilzunehmen, was mir tiefe Einblicke in aktuelle und zukünftige Projekte bietet. So bekomme ich einen ganz anderen Blick auf das Geschehen. Außerdem schätze ich sehr, dass Bayer neben dem abwechslungsreichen Praktikum noch viele weitere Veranstaltungen für Praktikanten organisiert. Diese bieten eine gute Möglichkeit, andere Praktikanten kennen zu lernen und sich mit diesen auszutauschen.

Durch mein Praktikum habe ich neben vielen Arbeitstechniken auch schon viele nette Menschen kennen gelernt. Zum einen viele tolle Kollegen, mit denen ich zusammen im Labor arbeite, und zum anderen viele freundliche Laborleiter, die immer für meine Fragen zur Verfügung stehen.

Während meines fakultativen Praxissemesters bei Bayer bin ich noch an meiner Hochschule immatrikuliert, es finden aber keine Veranstaltungen seitens der Hochschule statt. Somit stehen mir fünf Wochentage für die Praxis zur Verfügung. Auf Grund der Gleitzeit kann ich mir meine Zeit zudem selber einteilen, was für mich persönlich sehr angenehm ist, da ich wichtige Termine (z.B. Arzt, Familie, etc.) immer wahrnehmen kann.

Nach Ende des Praktikums bei Bayer werde ich wie bereits erwähnt mein Bachelorstudium beenden und anschließend weiter schauen, ob ich mit meinem Bachelor eine Stelle in der Pharmaindustrie finde oder einen Master in Richtung „Pharmazeutische Technologie“ anschließe.

Ich kann jedem anderen Studenten, der später in der Industrie arbeiten möchte, nur empfehlen, sich für ein Praktikum schon während des Bachelors/Masters zu entscheiden. Auch wenn dadurch das Studium eventuell verlängert wird, ist es das auf jeden Fall wert. Die praktische Erfahrung, die man in so einem Praktikum erhält, finde ich enorm wichtig. An der Hochschule lernt man viel Theorie und hat in den Pflichtpraktika nur begrenzte Möglichkeiten, Gelerntes anzuwenden. Das Praktikum bei Bayer bietet mir die Möglichkeit, mich selbstständig mit interessanten Themen auseinander zu setzten und diese zu bearbeiten. Diese Erfahrung hilft mir sehr, ein Bild von der tatsächlichen Arbeitswelt zu bekommen.

Wer auch ein Praktikum bei Bayer machen möchte, kann sich gerne auf der Karriereseite umsehen: http://karriere.bayer.de/de/students/internships/germany/

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×