dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Früher Ausbildung – heute Karriere
Früher Ausbildung – heute Karriere

Früher Ausbildung – heute Karriere

Im Interview: Matthias Wiencke |

Warum und für welche Ausbildung haben Sie sich damals bei Bayer entschieden?

Schon während meiner Schulzeit interessierte ich mich bereits sehr für IT. Daher war mein Wunsch, eine Ausbildung in dieser Richtung zu finden, groß, jedoch gab es 1992 so gut wie keine entsprechenden Ausbildungen. Eine Alternative war für mich die Ausbildung zum Energieelektroniker, da ich mich auch für Elektronik und Physik interessierte.

Bayer schlug mir nach meiner Bewerbung und dem Einstellungstest jedoch eine Ausbildung zum Prozessleitelektroniker (heute: Elektroniker Automatisierungstechnik) vor. Diesen Beruf kannte ich zwar noch nicht, aber nachdem ich mir das Profil angesehen hatte gefiel mir der Vorschlag, da der Beruf tatsächlich viel besser zu meinen Neigungen passte. Die Automatisierungstechnik ging bereits in Richtung IT und durch die Mess- und Steuerungstechnik im Produktionsprozess waren Physik und Elektrotechnik zusätzliche wichtige Bestandteile. Scheinbar hatte Bayer bereits damals ein Potential in mir gesehen, was ich klasse fand und wodurch ich mich von Anfang an sehr gut bei Bayer aufgehoben fühlte. Andere Firmen hatten mir zwar auch einen Ausbildungsplatz angeboten, sich aber scheinbar nicht weitergehend mit meinen Präferenzen beschäftigt.

Warum sind Sie nach der Ausbildung bei Bayer geblieben?

Nach der Ausbildung bekam ich ein Angebot für eine Stelle in der IT, was genau meinem Wunsch entsprach. Parallel zur Ausbildung hatte ich mich bereits weiter intensiv und detailliert mit IT beschäftigt, was mir dann auch den Eintritt in diesen Tätigkeitsbereich ermöglichte. Ein Zitat, dass ein ehemaliger Vorgesetzter von mir gerne nutze, traf auch im weiteren Verlauf meiner Karriere immer wieder zu: „Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft.“

Während meiner ersten Berufserfahrungen in der IT startete ich eine berufsbegleitende Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker mit der Fachrichtung Technische Informatik und bin anschließend in eine entsprechende Stelle innerhalb von Bayer gewechselt. Während dieser Zeit konnte ich in meiner täglichen Arbeit viel Theorie in die Praxis umsetzen und profitierte in der theoretischen Weiterbildung wiederum sehr von meiner Praxiserfahrung. Mein nächster Entwicklungsschritt bestand im Aufbau und der Leitung eines dezentralen IT-Support-Teams für meinen Bereich.

Wie haben Sie sich weiterentwickelt und welche Erfahrungen haben Sie gesammelt?

Nach einiger Zeit bewegte ich mich in Richtung Trainingsbereich und beschäftigte mich aus technischer Sicht mit dem Thema eLearning. Die Verbindung von IT und Didaktik/Lerntheorien fand ich sehr spannend und ich entwickelte mich zum Experten für eLearning Lösungen. Ergänzend kamen Entwicklungsbausteine zu Change Management und Consulting hinzu, die ich gemeinsam mit meiner neu gewonnenen Trainingsexpertise in verschiedensten Projekteinsätzen, z.B. im Marketing oder Engineering, intensiv nutzen konnte.

Nach ca. 10 Jahren im Trainings- und Change Managementumfeld war es schließlich wieder Zeit eine neue Herausforderung zu suchen und etwas ganz Anderes anzusteuern. Meine breite Erfahrungsbasis aus den verschiedenen Projekteinsätzen, hilft mir in meiner aktuellen Rolle, einen neuen Service in unseren Bayer-internen Service Centern aufzubauen und zu vermarkten.

Wie bewerten Sie die Entwicklungsmöglichkeiten bei Bayer?

Während der gesamten Zeit haben mich meine Vorgesetzten immer gefördert aber auch gefordert, Vertrauen in mich gesteckt, Potential in mir gesehen und mir die Unterstützung gegeben, die ich für meine persönliche Weiterentwicklung brauchte. Ob das ein Seminarbesuch war, der Freiraum etwas Neues auszuprobieren oder die Option eine neue Aufgabe zu übernehmen. Das ist für mich das ideale Umfeld für eine persönliche Entwicklung. Zusätzlich ergeben sich in einem großen Konzern wie Bayer schon allein aufgrund der verschiedenen Aufgabenbereiche und Rollen unendlich viele Entwicklungsmöglichkeiten.

Wichtig ist, dass jeder selbst für seine persönliche Entwicklung verantwortlich ist. Hier ist auch viel Eigeninitiative gefragt – sei es durch regelmäßiges lesen von Fachartikeln, Büchern, dem fachlichen Austausch mit Kollegen, Stärkung der Softskills oder regelmäßige Reflektionen.

Gerade neue, herausfordernde Aufgaben außerhalb des täglichen Arbeitsumfelds helfen besonders, die eigene Perspektive zu erweitern und sich weiterzuentwickeln.

Zusätzlich hilft es, die eigenen Präferenzen zu kennen, Schwächen und Stärken einzuschätzen und bewusst daran zu arbeiten. Eine Schwäche wird vermutlich nie eine Stärke, man muss sich ihrer aber bewusst sein und damit aktiv umgehen.

Welche Bedeutung wird die Ausbildung in Zukunft aus Ihrer Sicht einnehmen?

Eine Ausbildung bei Bayer ist auch heute noch ein sehr guter Einstig ins Berufsleben und ein solides Fundament. Ich bin überzeugt, dass der Arbeitsmarkt immer gut ausgebildete Fachkräfte benötigt. Hier bieten gerade die verschiedensten Bereiche bei Bayer tolle Einstiegsmöglichkeiten. Die Erstausbildung legt heute nicht mehr zwingend den kompletten weiteren Berufsverlauf fest. Im Anschluss bieten sich so viele Möglichkeiten der Weiterentwicklung, wie zum Beispiel der Industriemeister oder auch die Weiterentwicklung zum Technischen Betriebswirt – oder gar ein Studium nach der Ausbildung.

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×
potenzmittel