dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Berufserfahrene » Ich bin dann mal weg – Vier Wochen lang ein neuer Job
Ich bin dann mal weg – Vier Wochen lang ein neuer Job

Ich bin dann mal weg – Vier Wochen lang ein neuer Job

„Ich werde demnächst ein ‚Shadowing‘ in der Abteilung University & Talent Relations machen“, erzählte ich meinen Freunden vor einiger Zeit bei einer Geburtstagsfeier. „Du machst ein was?“ –  war die fragende Antwort. Was also ist ein ‚Shadowing‘, wie war es und vor allem wie kam es dazu?

Mein Name ist Ina Wellenberg und eigentlich arbeite ich als PR-Managerin in der Abteilung Communications bei der Bayer Vital GmbH und verantworte dort die PR-Maßnahmen diverser Consumer Health Marken in Deutschland. Anfang Juli habe ich allerdings meinen Laptop, Block und Stift eingepackt und bin zur Bayer Business Services in die Abteilung University & Talent Relations gezogen. Für die folgenden vier Wochen habe ich Einblicke in die abwechslungsreichen Arbeitsabläufe der Abteilung erhalten, habe Blogbeiträge für den Karriere Blog geplant, redigiert und eingestellt, Facebook und Instagram Posts verfasst, an der Überarbeitung der Karriere Website mitgearbeitet und Veranstaltungen begleitet. Mein Kommunikationshintergrund kam mir dabei zu Gute und ich hatte – auch dank der netten Kollegen – eine lehrreiche, spannende und tolle Zeit.

Das Job-Shadowing bietet einem die Möglichkeit in einem begrenzten Zeitraum Aufgabengebiete und verschiedene Abläufe einer anderen Abteilung intensiv kennenzulernen. Gleichzeitig konnte ich aber auch den Kollegen ein paar Einblicke über das Arbeiten in einer Vertriebsorganisation geben. Durch diesen engen Austausch bin ich mit vielen Impulsen und Anregungen in meine „Heim“-Abteilung zurückkehrt und konnte darüber hinaus meinen persönlichen Erfahrungshorizont erweitern.

Ausgangspunkt Development Dialog

Ausgangspunkt für mein ‚Shadowing‘ war mein Development Dialog mit meiner Vorgesetzten. Hier habe ich den Wunsch geäußert einmal über den „Tellerrand“ hinausschauen zu wollen, ohne direkt den Job dauerhaft wechseln zu müssen. Als Folge wurde in Abstimmung mit der Personalabteilung, der „Heim“- und der neuen Abteilung ein Job-Shadowing als mögliche Maßnahme identifiziert und organisiert. Wichtig war es dabei einen Zeitpunkt zu finden, der für alle Beteiligte passte und dass meine Kollegen die Tätigkeiten aus meinem eigentlichen Job auffangen konnten. Für dringende Rückfragen war ich selbstverständlich während der gesamten Zeit weiterhin für meine „Heim“-Abteilung erreichbar.

Für mich war das ‚Shadowing‘ eine abwechslungsreiche Erfahrung, einen anderen Teil von Bayer intensiv kennenzulernen und bin froh, dass sich für mich die Möglichkeit ergeben hat. Am Ende der vier Wochen konnte ich nicht nur mit meinen Laptop, Stift und Block zurückkehren, sondern auch mit einer Vielzahl toller Erfahrungen und Momente!

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×