dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » In eigener Sache: Bayer Karriere stellt sich vor – #SocialMediaBlogparade
In eigener Sache: Bayer Karriere stellt sich vor – #SocialMediaBlogparade

In eigener Sache: Bayer Karriere stellt sich vor – #SocialMediaBlogparade

Hallo zusammen!

Vielleicht hast Du Dich schon einmal gefragt wer hinter diesem Karriereblog und den Bayer Karriere Social Media Kanälen steckt.  Dieses große Geheimnis wollen wir heute lüften! Das Team University & Talent Relations bei Bayer stellt sich im Zuge der #SocialMediaBlogparade der KVB vor.

Denn uns verbindet weit mehr als nur die Linie 151 😉

Das gesamte UTR Team, bestehend aus Livemarketing, Ausbildungsmarketing und dem „Digi“ Team. Hier bei unserem Team Building Event. Keine Sorge, niemand hat sich verletzt!

Das gesamte UTR Team, bestehend aus Livemarketing, Ausbildungsmarketing und dem „Digi“ Team. Hier bei unserem Team Building Event. Keine Sorge, niemand hat sich verletzt!

Wie groß ist euer Social Media Team und mit welchen Tools arbeitet ihr?

Unser Kernteam besteht aus einem runden Mix von fünf bis sechs 70er bis 90er-Jahrgängen. Wir wollen die GenX bis GenZ erreichen. Da wir bei Bayer auch ausbilden, tummeln sich immer einige WINs (Wirtschaftsinformatiker im dualen Studium) und Praktikanten (von Wirtschaftspsychologie über Personalmanagement, SoWi oder Kommunikation) um uns herum. Damit ist stets für frischen Wirbel und sprühende Ideen gesorgt! Darüber hinaus sind vier allerliebste, humanoide Roboter – Bobby, Bonny & Co. –  nicht mehr wegzudenken aus unserem Leben im Bayer Karriere Office in Leverkusen.

Welche Social Media Kanäle betreut ihr? Sind weitere Kanäle geplant?

Von links nach rechts: Bonny, Betty, Benny und Bobby

Von links nach rechts: Bonny, Betty, Benny und Bobby

Wir betreuen ganz „klassische“ Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube sowie die Business Networks XING und LinkedIn. Aber auch unser sehr erfolgreicher Karriere Blog, der authentische Einblicke ins Arbeiten bei Bayer gibt, gehört dazu. Für all diese Präsenzen und den Blog entwickeln wir nahezu täglich den Content sowohl für Deutschland als auch für die globalen Kanäle und gehen dabei immer wieder neue Wege. Ob das nun verrückte Einhorn-Videos im Bällebad für eine LGBT-Karrieremesse in Berlin sind, Kollegen, die unseren Instagram-Kanal für eine Woche übernehmen oder neue 360-Grad-Filme über Arbeitsbereiche – es gibt nichts, was bei uns nicht weitergedacht wird, wenn es gut ist für unsere Zielgruppen.

Im Schüler- und Azubimarketing gibt’s daher auch Snapchat und nochmal eigene Kanäle für YouTube und Facebook!

Wir probieren auch viel aus – denn „Experimentation“ ist einer unserer zentralen Unternehmenswerte. Deshalb sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Dialogformaten. So arbeiten wir intensiv an einem Chatbot, der im Sommer live geht und der uns neben dem Roboterquartett auf Karrieremessen hilft, alle wichtigen Fragen rund um Bayer auf der Karrierewebsite, über Alexa-Skills und auch WhatsApp schnell und gut zu beantworten.

Was macht euch besonders Spaß bei der Arbeit?

Wir müssen viel leisten und dürfen noch viel mehr wagen! Zusammen, als #bestteamever und mit Spaß und Leidenschaft. Jeden Tag und immer wieder neu. Themen wie Gesundheit und Ernährung gehen einfach jeden etwas an und Bayer ist ein spannender, innovativer und engagierter Arbeitgeber!

Was sind die witzigsten Anfragen, die ihr in euren Kanälen erhalten habt?

  • „I have poison from scorpions used for serious medical treatments? How much do you want (buy)“
  • „A vízcsapból is gyógyszer reklám folyik! NEM KELL.“
    Übersetzung: „Der Wasserhahn ist auch Drogenwerbung! NICHT HIER.“
  • „Meine Frage bezieht sich auf Canesten 2, wenn Sie die Creme auftragen, müssen Sie auch Ihren Finger oder Fingernagel mit einer Mikropore schützen, wie es bei Canesten 1 der Fall ist?”

Erinnert ihr euch an ein „Gespräch“, das ihr besonders toll / traurig / lustig fandet

  1. Wir hatten da jemanden, der uns seine ganze Lebensgeschichte erzählt hat – oder zumindest viel davon –, die irgendwie nicht besonders schön war: Seine Frau hatte ihn verlassen, weil er zu wenig oder kein Geld verdiene und er lebe vom Staat. Eine richtige Frage hatte er uns nicht gestellt – bloß viel erzählt. Leider können wir seine Nachrichten nicht mehr einsehen, da Facebook folgendes sagt: Diese Nachricht wurde vorübergehend entfernt, da das Konto des Senders überprüft werden muss.“ Unsere Antwort war jedoch folgende: Hallo XX, das tut mir alles sehr leid! Du bist im Postfach des Personalmarketings von Bayer gelandet, leider kann ich Dir mit Deinem Anliegen gerade nicht weiterhelfen. Vielleicht gibt es aber ein paar Menschen in Deiner Familie oder im Freundeskreis, die Dir ein offenes Ohr spendieren, denn Reden hilft ja bekanntlich! Alles Gute für Dich von Ann von Bayerkarriere“
  2. Auf der CeBIT 2016 hatte Heiko ein Erlebnis, das ihm laaaaage in Erinnerung blieb: Mittags betritt ein Mittsiebziger Halle 11, schaut sich interessiert am Bayer-Stand um, man merkt, er möchte sich unterhalten. Ich gehe auf ihn zu, komme mit ihm ins Gespräch. Eigentlich möchte er seinen Sohn besuchen, der als Aussteller auf der CeBIT zugegen ist, und nur aus Zufall ist er bei uns am Stand gelandet. Er hat 31 Jahre bei Bayer in Leverkusen und Dormagen als Verfahrensingenieur gearbeitet; er ist nun seit zehn Jahren in Rente. Er berichtet voller Herzblut und Begeisterung von seiner Zeit bei Bayer, ich höre aufmerksam zu, er nennt einige Namen. Leider kenne ich keinen einzigen.Nun, da “Virtual Reality” eben nicht nur ein Privileg der Jungen ist, biete ich ihm an: “Wollen Sie vielleicht sehen, wie es heute in Leverkusen und einigen IT-Bereichen aussieht?” “Ja, sehr gerne!”
    Vorsichtig wird die Brille aufgesetzt, per Drehrad die Sehstärke eingestellt, behutsam nimmt er im Sitzei Platz. Zu Beginn noch sehr zaghaft, mit leichten Blicken nach links und rechts, wird er im Verlauf der 2:40 Minuten mutiger und wagt ein (!), zwei (!) ganze Drehungen. Er setzt nach der Eintauchfahrt die Brille ab, ich helfe ihm aus dem Ei, er ist beseelt, sagt: “Ich war ganz beeindruckt. Ich habe K9 und W1 gesehen. Toll. Einfach toll!” Darüber muss ich bloggen! Durch die Dreharbeiten ist mir das Mitführen von Einverständniserklärungen in Mark und Bein übergegangen. Also bitte ich den ehemaligen Kollegen eine solche zu unterschreiben. Er bejaht und füllt das Formular aus. Bei Punkt “Personal-Nr./User-ID” stockt er ganz kurz, fragt: “Was soll ich da eintragen?” “Ihre Personalnummer, die kennen Sie doch sicherlich noch auswendig!” “Selbstverständlich!
    Er sagt „selbstverständlich“ – und ohne nur eine Nanosekunde nachzudenken, trägt er seine mit einer “1” beginnende Personalnummer ein. Meine beginnt mit einer „9“.
    Das war schon ein bewegender Moment, Virtualität hin, Digitalität her. Von Kollegen erfuhr ich, dass “W1” vor einigen Jahren abgerissen wurde. Habe ich mich also verhört? Hatte ich dem Herren aus Versehen eine Zeitreise-Brille aufgesetzt?! Ich werde es wohl nie erfahren.
  3. Auch wir Digitalis dürfen manchmal vor die Tür und begeben uns ab und zu auch auf Karrieremessen! Vor ein paar Wochen war Christopher auf der „European Career Fair“ am MIT in Boston und dort sind zwei Dinge passiert, die ihn einerseits derartig ins Staunen gebracht oder anderseits amüsiert haben. „Fangen wir mit der ersten Situation an, die kurz vor Start passiert ist: Wir hatten unsere Roboter (weiter oben im Bild) bereits aufgebaut und testeten die Funktionalitäten. Noch vor den offiziellen Start kam eine Person eines anderen Unternehmens zu uns und erkundigte sich nach den Robotern. Er fragte sehr erstaunt, ob diese mit A.I. funktionieren. Überrascht von meiner Antwort „Ja“ fragt er erneut: „Ist es echte A.I.?“ worauf ich erneut mit „Ja“ antwortete. Sichtlich niedergeschmettert von dieser Antwort erzählte er, dass sein Unternehmen aktuell an VR im Personalmarketing Bereich arbeite. Ich konnte ihn dabei auf #Bayer360 verweisen. Dies hat mich persönlich amüsiert und gleichzeitig gezeigt, dass Bayer doch nicht dieser statische und altmodische Arbeitgeber ist, von dem immer alle erzählen! :-)Die zweite Sache ist auch derselben Messe passiert. Fünf Minuten vor Ende der Messe kann man eigentlich erwarten, dass sich Leute zu einem Messestand nur verirren und sehr wahrscheinlich kein oder ein sehr geringes Interesse zeigen. Das Hintergrundbild unseres Standes war der bekannte Taucher mit den Worten „Passion to Innovate | Power to Change“. Eine Person sah unsere Roboter und das Bild mit den vielen Fischen. Seine Frage: „Sind die Fische auch Roboter?“ Mehr muss ich dazu bestimmt nicht mehr sagen. Es war auf jeden Fall eines meiner Highlights bislang.“

Was war euer erfolgreichster Post auf Facebook / Twitter / Instagram bzw. Euer erfolgreichstes Video?

Mit wem tauscht ihr euch aus, wie haltet ihr die Trends im Blick, was bringt die Zukunft?

Wir lesen so viel wie wir posten. Auch inspirierende Blogs, wie Euren 😉 und sind auch als „Privatpersonen“, falls man das überhaupt so trennen kann, im Social Net unterwegs.

Durch den intensiven Austausch mit den Kandidatinnen und Kandidaten erhalten wir eine Idee und regelmäßige Rückmeldung, welche Netzwerke gut funktionieren, und welche wir nicht mehr bespielen sollten. Da wir regelmäßig auf Messen unterwegs sind, sehen wir auch dort viele neue Trends. Außerdem lassen wir uns natürlich von aktuellen Geschehnissen inspirieren, probieren selber gerne  Neues aus und behalten dabei die Digital-Konkurrenz immer im Blick. Wir sind der Meinung: eine gute Mischung macht’s!

PS: Wir suchen übrigens noch eine/n Nachfolger/in für Nathalie, unsere derzeitige Praktikantin im Personalmarketing. Falls wir Dein Interesse geweckt haben, schau hier vorbei und bewirb dich!

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×