dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Rund um die Ausbildung » Julia und Viola in Shanghai – Teil 3
Julia und Viola in Shanghai – Teil 3

Julia und Viola in Shanghai – Teil 3

10 Wochen in Shanghai

 

Liebe/r Leser/in,

nun sind schon 10 Wochen vergangen und unser Praktikum neigt sich so langsam dem Ende zu. In den letzten Wochen haben wir viel mit unseren chinesischen Kollegen unternommen und rund um Shanghai viel sehen und erleben dürfen.

Am 23.10.2011 starteten wir unseren Betriebsausflug in die Stadt Wuxi, die am drittgrößten Binnensee Chinas, dem Tai Hu, liegt. Mit den Kollegen von Bayer Material Science China fuhren wir zunächst zum Lingshang, einem Berg, auf dem eine 88 Meter hohe und 700 Tonnen schwere Buddhastatue steht.

Julia und ich gingen diesen Berg bis zu einem kleinen Tempel zu Füßen des Buddhas hinauf, in dem einige Mönche gerade eine Zeremonie abhielten. Fasziniert sahen wir bei diesem Schauspiel zu, und die Düfte nach Räucherstäbchen und Kerzen im Zusammenspiel mit den  Gesängen der Tempelbrüder ließen uns ganz mit in die Szenerie eintauchen. Nach Abschluss verließen die Mönche das Tempelgebäude, doch einer von ihnen hatte uns entdeckt und kam auf uns zu. Er stellte uns einige Fragen und segnete uns anschließend. Dieser Moment war so magisch, dass wir ihn mit Sicherheit nie mehr vergessen werden…

Abends gab es ein riesiges Festbankett mit allen Teilnehmern, das wir im großen Tempel am Fuße des Berges einnahmen.

Nach dem für uns sehr ungewöhnlichen Frühstück im Hotel am nächsten Morgen (volles chinesisches Buffet wie am Abend vorher, wir hatten insgeheim auf ein paar Brötchen gehofft) und einem Besuch auf der Turtlehead Peninsula (Insel in Form einer Schildkröte), fuhren wir glücklich und erholt wieder nach Shanghai.

Danach startete wieder eine vollgepackte Arbeitswoche….

Am Wochenende darauf lud uns meine Chefin Lily Peng (Leiterin Labor Polycarbonates) ein, mit ihr in die Wasserstadt Zhouzhuang zu fahren. Diese Stadt wird auch aufgrund ihrer Kanäle „Venedig des Ostens“ genannt und existiert seit 1086.

Meine Chefin sammelte uns also bei uns am Apartment ein und gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn fuhren wir in die 80 Kilometer entfernte Stadt.

Generell ist Zhouzhuang ein chinesisches Städtchen wie aus dem Bilderbuch und die Fahrt durch die Kanäle der Stadt war wirklich wunderbar entspannend.

Wir speisten dort die für diesen Ort typischen Schweinshaxen und Lily kaufte ihrem Sohn noch eine Schildkröte für das heimische Aquarium – auf die Julia und ich jedoch anschließend aufpassen mussten, da der kleine Angst vor ihr hatte… J

Bald geht es dann auch schon wieder nach Deutschland zurück… Bis dahin wollen wir noch den Oriental Pearl Tower erklimmen, den Dumpling-Gutschein einlösen, den Julia von ihren Kollegen zum Geburtstag bekommen hat, und Qibao Old Town finden – dies gestaltete sich bis jetzt schwierig J

 

Alles Liebe aus der Stadt am Huangpu,

Julia und Viola

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×