dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Mein Ausbildungsberuf » Meine Ausbildung zur Biologielaborantin bei Bayer
Meine Ausbildung zur Biologielaborantin bei Bayer

Meine Ausbildung zur Biologielaborantin bei Bayer

Hallo Ihr da draußen!

Mein Name ist Laura, ich bin 21 Jahre alt und seit 2012 mache ich eine Ausbildung zur Biologielaborantin am Standort Wuppertal.

LauraMein Abitur habe ich in Rheinland-Pfalz gemacht. Da hatte ich meinen Ausbildungsvertrag allerdings schon in der Tasche! Im Spätsommer 2011 habe ich meine Bewerbung für die Ausbildungsstelle zu Bayer geschickt. Bald darauf erhielt ich eine Einladung zum Einstellungstest und noch vor Weihnachten hatte ich dann mein Vorstellungsgespräch und schließlich auch die Zusage!
Nach dem Abitur habe ich dann meine 7 Sachen gepackt und bin von der schönen Mosel hierher nach Wuppertal gezogen. Aber: Wie kam ich überhaupt auf die Idee, eine Ausbildung zur Biologielaborantin zu machen?

Viele meiner Lehrer haben mir gesagt, mit Abitur solle ich auf jeden Fall studieren. Für mich war der Gedanke an ein Studium allerdings ein Graus. Ich wollte nicht wieder wie in der Schule jeden Tag nur vor Büchern und Dozenten sitzen. Theorie, jeden Tag, Jahre lang. Nein, ich wollte viel lieber die gesunde Mischung aus Theorie und Praxis!
Also habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und recherchiert, welche Möglichkeiten es für eine Ausbildung im Bereich der Biologie gibt. Ich habe mich auch viel mit meiner damaligen Biolehrerin unterhalten. Und so erwies sich dann die Ausbildung zur Biologielaborantin letztlich als das beste Angebot für mich.
Ein Praktikum habe ich nicht gemacht – auch wenn man das nach Möglichkeit immer machen sollte. Da ich aus einem kleinen Dörfchen von der Mosel komme, war die Auswahl an Unternehmen, die Biologielaboranten anstellen, eher begrenzt. Deswegen habe ich einfach gehofft, dass die Ausbildung so ist, wie ich sie mir vorgestellt habe und mich beworben – deutschlandweit. Bayer hat JA gesagt und bisher wurde ich in meinen Erwartungen nicht enttäuscht. Die Arbeit macht mir Spaß! 🙂

Die Ausbildung ist in mehrere Blöcke geteilt: Berufsschule haben wir wöchentlich. Ansonsten ist es so, dass man zu Beginn der Ausbildung erst einmal mit allen neuen ‚Bios‘ im Lehrlabor ist.

Danach folgt eine Zeit, in der man in wechselnden betrieblichen Laboren eingesetzt wird.  Hier kann man in verschiedenen Bereichen arbeiten: Es gibt experimentelle Labore, in vitro Labore, biochemische Labore, Zellkultur, Labore für Tiergesundheit oder solche für Pflanzenschutz. Die Einsätze können dann entweder im Werk Wuppertal-Elberfeld, im Forschungszentrum Wuppertal, in Leverkusen oder Monheim sein. Für die Labore außerhalb von Wuppertal organisieren wir untereinander immer Fahrgemeinschaften, damit nicht jeder Azubi einzeln mit dem Auto fahren muss. Das funktioniert immer ganz gut und die Autofahrten werden nicht langweilig. 🙂

Wenn Ihr noch irgendwelche Fragen rund um die Ausbildung zum Biologielaboranten habt, dann könnt Ihr mir gerne schreiben!

Liebe Grüße

Laura

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×