dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Mein Ausbildungsberuf » Meine Ausbildung zur Chemielaborantin
Meine Ausbildung zur Chemielaborantin

Meine Ausbildung zur Chemielaborantin

Mein Name ist Catharina. Ich bin 22 Jahre alt und absolviere die Ausbildung zur Chemielaborantin im 2. Lehrjahr. Mein Ausbildungsstandort ist Wuppertal und ich werde in beiden Werksteilen – in Elberfeld und in Aprath – eingesetzt.

Foto

Ich interessiere mich seit der Mittelstufe für Chemie und habe dadurch die Leistungskurse Chemie und Mathematik in der Oberstufe gewählt. Weiterhin habe ich einige Praktika in unterschiedlichen Chemieunternehmen in Wuppertal und Umgebung gemacht und festgestellt, dass es die Branche ist, in der ich später auf jeden Fall arbeiten möchte. Nach dem Abitur habe ich zuerst begonnen, Chemie zu studieren, doch mich nach wenigen Semestern dazu entschieden, lieber eine Ausbildung zu machen. Durch Praktika im Rahmen der Uni fiel meine Wahl auf die Ausbildung zur Chemielaborantin. Ich wollte unbedingt weitere Erfahrungen im Labor sammeln. Da ich in Wuppertal aufgewachsen bin, war Bayer schon immer ein großer Name für mich und meine erste Wahl. Über Recherchen im Internet habe ich offene Ausbildungsstellen herausgesucht, mich über die einzelnen Firmen und ihre Schwerpunkte in der Chemiebranche informiert und mich sowohl bei Bayer als auch bei weiteren Unternehmen in meiner Umgebung beworben, um meine Chancen auf eine Ausbildungsstelle zu erhöhen.

Nach der Zusage bei Bayer war die Freude auf den Ausbildungsbeginn natürlich groß 🙂 Von Anfang an macht mir die Ausbildung sehr viel Spaß. Ich werde in den unterschiedlichsten Bereichen gefördert und gefordert. Die Ausbildung bietet mir viele Möglichkeiten, mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln. Das Besondere an der Ausbildung ist für mich die Vielseitigkeit der Chemie. Inhaltlich werden viele Themen behandelt und ich erkenne immer mehr Zusammenhänge.
Neben den vielen praktischen Erfahrungen im Betrieb, wird in der Berufsschule die Theorie vermittelt. Dort werden Grundlagen der Chemie, angewendete Mathematik und natürlich Reaktionen und analytische Verfahren behandelt. Zusätzlich wird u.a. Deutsch, Politik, Wirtschaftslehre, Religion und Englisch unterrichtet. Der Schwerpunkt jedoch liegt auf den berufsbezogenen Fächern.
Im Betrieb sieht mein Arbeitsalltag so aus, dass ich meine Arbeiten zuerst planen muss. Die Vorbereitung ist mit der wichtigste Teil, weil ich mich dabei über die Gefahren der Chemikalien und den Ablauf des Versuches informiere. Bei der Durchführung notiere ich mir den Verlauf, Merkmale und ggf. vorgenommene Veränderungen. Anschließend verfasse ich ein Protokoll, indem meine gesamten Ergebnisse zusammengefasst werden.

Ich bin gespannt, was im Verlauf meiner Ausbildung noch auf mich zukommt, bin mir jedoch jetzt schon sicher, dass ich mich nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung auf jeden Fall weiterbilden und die Möglichkeiten nutzen möchte, einen Techniker zu machen.
Das meiner Meinung nach wichtigste für eine erfolgreiche Bewerbung bei Bayer ist, dass man sich gibt, wie man ist. Erfolgreich absolvierte Praktika runden das Gesamtbild einer Bewerbung gut ab und bieten einem selbst die Sicherheit, dass der Beruf auch wirklich für einen geeignet ist.

Eure Catharina

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×