dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Fachgebiete » Juristen » Meine Ausbildung zur Patentanwaltsfachangestellten
Meine Ausbildung zur Patentanwaltsfachangestellten

Meine Ausbildung zur Patentanwaltsfachangestellten

Hallo alle zusammen, mein Name ist Anja Klima, ich bin 21 Jahre alt, komme aus Leverkusen und mache aktuell meine Ausbildung zur Patentanwaltsfachangestellten bei Bayer.

AnjaDa schon einige meiner Familienmitglieder bei Bayer arbeiten, war es für mich nur logisch, dieser ‚Familientradition‘ zu folgen und mich ebenfalls dort zu bewerben. Dabei war mir schon sehr früh klar, dass ich in den kaufmännischen Bereich gehen möchte, so dass ich mich nach dem Abitur für diesen Zweig der Berufsausbildung entschieden habe. Ich bin dann durch Zufall auf der Internetseite von Bayer auf den Beruf der Patentanwaltsfachangestellten gestoßen, fand das Thema sehr spannend und habe mich schließlich darauf beworben. Und was soll ich sagen – ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung, dass ich so eine einzigartige Berufsausbildung erlerne. 😉

Begonnen habe ich meine Ausbildung zur Patentanwaltsfachangestellten dann im September 2013, nachdem ich den Einstellungstest und das Bewerbungsgespräch bei Bayer hinter mich gebracht und daraufhin meinen Vertrag unterschrieben hatte. Während meiner gesamten Ausbildungszeit werde ich in Monheim bei ‚Bayer Intellectual Property‘ (BIP) arbeiten. Die BIP ist seit 2012 ein Teilkonzern von Bayer, der für alle gewerblichen Schutzrechte zuständig ist.

Eine Patentanwaltsfachangestellte unterstützt den Patentanwalt bei rechtlichen Dienstleitungen. Man meldet z.B. Patente beim Deutschen Patent- und Markenamt oder beim Europäischen Patentamt an und überwacht die Fristen der Patentanwälte. Zudem beauftragt man Kollegen im In- und Ausland, gewisse Tätigkeiten zu erledigen, bearbeitet die eingehende Post und aktualisiert das System, in dem alle Informationen und Schriftwechsel von Bayer-Schutzrechten zu finden sind. Bei einem Erfinderunternehmen wie Bayer ist dieser Bereich sehr wichtig, damit das geistige Eigentum der Mitarbeiter nicht verloren geht. Ein Unternehmen hat nämlich immer nur einen gewissen Zeitrahmen, um sich Erfindungen zu sichern, sonst könnten diese auch öffentlich gemacht werden oder eben verloren gehen, wodurch Bayer natürlich Verluste machen würde.

Neben der praktischen Berufsausbildung in der Abteilung besuche ich einmal pro Woche die Berufsschule in Düsseldorf. Es gibt aber noch einen weiteren Unterrichtstag, der via Teleteaching vor dem Computer stattfindet. Außerdem fahre ich einmal pro Woche für einen Englisch-Sprachunterricht nach Leverkusen, in dem Bayer die anderen Auszubildenden und mich auf das Business-English-Certificate der University of Cambridge vorbereitet. Die verbleibende Zeit verbringe ich in meiner praktischen Ausbildung in Monheim.

Hier werden mir z.B. unterschiedliche Aufgaben rund um das Thema gewerbliche Schutzrechte gestellt. Dabei wird zunächst besprochen, was genau ich zu tun habe und was hinter den verschiedenen Arbeitsschritten steckt. Eine Aufgabe ist z. B. die Übersetzung unserer Ansprüche in das Tool des Europäischen Patentamts einzustellen, damit das Patent in Europa erteilt werden kann. Ist diese Aufgabe erledigt, informiere ich den zuständigen Patentanwalt und die Unterlagen werden an das Europäische Patentamt versendet. Falls ich Fragen habe, kann ich immer auf meine Kolleginnen und Kollegen zukommen.

Ich kann den Beruf der Patentanwaltsfachangestellten bei Bayer jedem empfehlen, der einen interessanten Beruf mit viel Abwechslung und sehr guter Ausbildung in einem sehr angenehmen Arbeitsumfeld genießen möchte.

Anja

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×