dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Fachgebiete » Medizin » Pharmazie und Marketing: Kein Widerspruch – Mein Praktikum bei Bayer Vital
Pharmazie und Marketing: Kein Widerspruch – Mein Praktikum bei Bayer Vital

Pharmazie und Marketing: Kein Widerspruch – Mein Praktikum bei Bayer Vital

Nach Abschluss des Pharmaziestudiums mit dem zweiten Staatsexamen muss jeder frischgebackene Pharmazeut ein praktisches Jahr und dann ein weiteres Staatsexamen absolvieren um Apotheker zu werden. Die Hälfte dieses Jahres darf außerhalb der Apotheke abgeleistet werden – überall dort, wo Apotheker ihrer Tätigkeit nachgehen. Und so habe ich, Xenia Morosov (25), mich entschlossen mein Wissen in der Pharmaindustrie auszubauen. Seit Mai 2016 arbeite ich nun als Pharmaziepraktikantin im Marketing Neurologie bei Bayer Vital in Leverkusen.

Seit meinem ersten Chemieexperiment in der Schule habe ich davon geträumt, in einem Labor zu arbeiten und seit Anfang meines Pharmaziestudiums in Münster wollte ich meinen Traum bei einem innovativen, globalen Pharmaunternehmen wie Bayer leben. Doch nie hätte ich gedacht, dass ich im Marketing lande – und noch weniger hätte ich vermutet, dass es mir so großen Spaß machen würde. Durch reinen Zufall erhielt ich bei einem Vorstellungsgespräch in einer Apotheke die Gelegenheit mit einem ehemaligen Marketing-Mitarbeiter von Bayer zu telefonieren und mich von meinem Plan, eine typische Tätigkeit in der Forschung, der pharmazeutischen Technologie oder der Qualitätssicherung abbringen zu lassen. Der Apotheker hat mir unterschiedliche Tätigkeitsbereiche bei Bayer geschildert und mich mit seiner Begeisterung für das Pharmamarketing infiziert. Er erklärte mir, dass ich im Marketing das Unternehmen von Grund auf kennenlernen, mit vielen verschiedenen Abteilungen zusammenarbeiten, meine pharmazeutischen Kenntnisse anwenden und sehr viel Neues lernen könnte.

Marketing als Einstieg in die Pharmazeutische Industrie

Daher habe ich mich auf die vielseitige Stelle „Pharmaziepraktikant/in“ bei Bayer beworben und in meinem Anschreiben sowohl meine Vorlieben für das Labor als auch für das Marketing formuliert. Als ich das Glück hatte zu einem Einstellungsinterview im Marketing eingeladen zu werden, erfuhr ich, dass ich als Praktikantin in das Alltagsgeschäft integriert werde und meine eigenen Projekte betreuen könnte. Zudem bietet Bayer Vital allen Pharmaziepraktikanten einen umfassenden Einblick in das Unternehmen in Form von Hospitationstagen, Besichtigungen verschiedener Standorte und ausführlichen Tätigkeitsbeschreibungen verschiedener Abteilungen. Diese umfassenden Möglichkeiten offerierte mir nun das Pharmaziepraktikum im Marketing von Bayer Vital. Daher nahm ich die Stelle dankend und voller Vorfreude auf diesen Abschnitt meiner Ausbildung und auf die spannenden Aufgaben, die mich erwarten würden, an. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen!

Interdisziplinäres Arbeiten

Vom ersten Tag an wurde ich herzlich in dem – heute sage ich schon meinem – Team empfangen und immer wieder gefordert und unterstützt. Ich hatte das große Glück an einer Publikation und einem wissenschaftlichen Poster über eine extern durchgeführte Marktforschungsstudie als Autorin mitwirken zu können. Dies war für mich eine besondere Ehre und unglaublich lehrreiche Erfahrung. Diese Aufgabe, die mich durch den gesamten Praktikumszeitraum begleitete, hat mir verdeutlicht, wie intensiv die Beziehungen im Marketing eines forschenden Pharmaunternehmens zur Wissenschaft, Pharmazie und Medizin sind.

Zu meinen alltäglichen Aufgaben gehörten die Recherche und Auswertung von medizinisch-wissenschaftlichen Daten, die Kommunikation mit externen Dienstleistern, wie Werbeagenturen, die Mitarbeit bei der Erstellung von Werbematerialien, Serviceaktivitäten und Präsentationen für Arzt und Außendienst, aber auch die Bereitstellung von Informationen über Arzneimittel, sowie die Unterstützung bei der Planung von Kongressen und Veranstaltungen, sowohl für externe Kunden als auch für die internen Mitarbeiter.

Zu Beginn meines Praktikums hatte ich nur begrenzte Marketingerfahrungen. Mit Hilfe meiner Kolleginnen und Kollegen und durch die Organisation eines Hospitationstages für andere Pharmaziepraktikanten von Bayer konnte ich mich jedoch schnell in die Theorie des strategischen und operativen Marketings einfinden. Bei meiner Teilnahme an dem Projekt zum Launch einer Dokumentationssoftware im Bereich Multiple Sklerose konnte ich die Theorie auch in die Praxis umsetzen. Des Weiteren durfte ich die Kolleginnen und Kollegen aus dem Außendienst, mit denen ich über einen wissenschaftlichen Newsletter in Kontakt stehe, bei einer Tagung persönlich kennenlernen. Auf dem 89. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Mannheim half ich bei der Vorbereitung und Durchführung eines Industriesymposiums und trat mit Ärzten aus ganz Deutschland auf dem Bayer-Stand in Kontakt. All das sind nur einige der spannenden Aufgaben, die man als Praktikant/in im Marketing meistern kann und ich verspreche euch, es wird nie langweilig, da man immer wieder an neuen innovativen Projekten mitwirken darf.

In meinen unvergesslichen sechs Monaten im Marketing Neurologie bei Bayer Vital habe ich unglaublich viel gelernt und erlebt, jede Menge Spaß bei der Arbeit und mit meinem Team gehabt und die Möglichkeit erhalten, mit verschiedenen Fachbereichen der Pharmaindustrie zusammenzuarbeiten, selbstständig viele interessante Projekte zu begleiten und so meine pharmazeutischen Kenntnisse auszubauen. Vielen Dank dafür!

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×