dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Auszubildende » Rund um die Ausbildung » Schüleraustausch in China
Schüleraustausch in China

Schüleraustausch in China

Ni hao (Hallo)!

Mein Name ist Hanna, ich bin 20 Jahre alt und zurzeit im zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau am Standort Dormagen. Ich besuche gekoppelt durch meine Ausbildung das Berufskolleg Neuss Weingartenstraße, welches Schülern und Schülerin­nen die Möglichkeit bietet, an einem Austauschprojekt in China teilzuneh­men. Diese Chance habe ich natürlich gerne in Anspruch genommen und deshalb möchte ich Euch heute etwas über die Zeit in China und meine Erfahrungen mit dem Austausch berichten.

Bevor wir nach China flogen, hat uns eine Schülergruppe unserer Partnerschule aus der Stadt Wuxi nahe Shanghai besucht. Jeder deutsche Schüler hat einen chinesi­schen Schüler aufgenommen und für zwei Wochen mit ihm und der Gruppe Zeit ver­bracht. Der für uns wirklich aufregende Teil begann dann Anfang April, als wir selbst nach China fliegen durften! Nach einer ca. 24-stündigen Reise sind wir endlich in unserem Hotel in Wuxi angekommen, wo wir die erste Woche unserer Reise verbrachten. Hier konnten wir nicht nur spannende Einblicke in das Schulleben in China erhalten, sondern haben jeden Tag verschiedenste Ausflüge unternommen, bei denen wir einige touristische Attraktionen besichtigen konnten.

Schüleraustausch_China_1

Am interessantesten war es für mich, die alte chinesische Kultur näher kennenzuler­nen und gleichzeitig in einer total modernen Großstadt zu leben. Vor allem die riesigen Menschenmassen waren für mich als Kleinstädter faszinierend. Wuxi hat rund 4,47  Millionen Einwohner. Trotz des Trubels auf den Straßen gibt es in China viele gemütliche Teehäuser, in denen man – wie es der Name schon verrät – Tee trinken und verschiedenste chinesische Spezialitäten genießen kann. So lässt sich für eine kurze Zeit das Treiben vor der Tür vergessen und man taucht in eine Art ‚Parallelwelt‘ ab. 🙂 Fährt man jedoch weiter aus der Stadt heraus, entdeckt man in China trotz seiner hohen Bevölkerungsdichte noch viel Landschaft. Wir konnten an einem Tag eine echte chinesische Tropfsteinhöhle besichtigen und danach einen Berg erklimmen. Von dort haben wir eine tolle Aussicht genossen – vom Smog, den man in der Stadt des Öfteren sieht, war nichts mehr zu spüren.

Schüleraustausch_China_2

Nach einer Woche in Wuxi verbrachten wir den zweiten Teil unseres Aufenthalts in der Volksrepublik in Shanghai, was natürlich für uns alle noch einmal ein Highlight war. Hier war das Programm nicht mehr ganz so eng gestrickt, sodass wir auch Zeit und Gelegenheit hatten, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Die Hochhäuser in Shanghai waren für mich – und wahrscheinlich jeden anderen, der nicht dort groß geworden ist –  einfach nur gigantisch. Auf eines von ihnen, das ca. 490 m hoch war, konnten wir hinauffahren und so einen großen Teil der Stadt von oben besichtigen. Zudem waren wir auch im Shanghaier Städtebaumuseum, welches Shanghai als Miniaturstadt aufge­baut hat. Hier hat mir besonders die Liebe zum Detail, mit der die kleinen Häuser angerfertigt wurden, gefallen. Zum Abschluss unserer Reise besuchten wir eine atemberaubende Akrobatik-Show, bei der uns aufgrund der gewagten Akts, die die Künst­ler uns vorführten, allen zeitweise fast das Herz stehen blieb! Nach zwei Wo­chen war unser Aufenthalt in Wuxi und Shanghai dann leider wieder vorbei und es hieß Abschied nehmen. Wir alle konnten dank des Austauschs tolle Eindrücke sammeln und ich würde jedem, der die Möglichkeit hat, die Teilnahme empfehlen! Ich bin sehr froh, das überwältigende Land China einmal persönlich kennengelernt zu haben – auch wenn wir uns natürlich am Ende der Reise alle wieder auf zu Hause gefreut haben. 🙂

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×