dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Praktikanten » Von der Initiativbewerbung zum spannenden HR-Praktikum
Von der Initiativbewerbung zum spannenden HR-Praktikum

Von der Initiativbewerbung zum spannenden HR-Praktikum

Zum Abschluss meines Bachelorstudiums im Studiengang „Management und Personalwesen“ wusste ich genau, wo es hingehen soll: ins Personalmarketing eines internationalen Konzerns. Und hier bin ich: Anne Bruysten, 22 Jahre alt und seit Mitte Februar diesen Jahres Praktikantin im Bereich University & Talent Relations bei der Bayer Business Services GmbH in Leverkusen.

Die Vorgeschichte – Wie bin ich zu Bayer gekommen und warum wollte ich zu Bayer?

Nach zwei Praktika im Personalbereich, letzteres absolvierte ich bei einer der BIG 4 – so werden die vier weltweit agierenden großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften genannt – habe ich den Reiz des Personalmarketings für mich entdeckt und brannte nun darauf, die Zielgruppenansprache bei Bayer kennenzulernen und im Online Marketing wertvolle Erfahrungswerte zu sammeln. Wer glaubt, dass Initiativbewerbungen gar nicht erst gelesen werden, der liegt Schloss Heidelbergbei Bayer in jedem Falle falsch! Auf der BayerKarriere Website hatte ich die Möglichkeit entdeckt, mich initiativ für eine Bachelorarbeit zu bewerben. In der Broschüre über Abschlussarbeiten hatte ich alle nötigen Informationen erhalten und nahm all meinen Mut zusammen. Ich verfasste eine Initiativbewerbung und bereits am nächsten Tag bekam ich eine Rückmeldung, mit der ich in solcher Schnelligkeit noch gar nicht gerechnet hatte und zu der sicherlich eine Portion Glück gehörte. Der Anruf einer Bayer-Recruiterin erreichte mich, die ich zu einem späteren Zeitpunkt sogar noch persönlich kennenlernen sollte. Aber dazu später! In der darauffolgenden Woche nahm ich an einem äußerst sympathischen Vorstellungsgespräch teil, welches mir bereits Einblicke in die freundliche und vor allem fröhliche Atmosphäre des Teams verschaffte sowie meine zukünftigen Aufgabenbereiche umriss. Dann hieß es warten – warten auf den Anruf meines zukünftigen Chefs. Am nächsten Tag war nach einem FaceTime-Gespräch mit ihm klar: ich werde die neue Praktikantin im Hochschulmarketing und erhalte zudem die Garantie, eine Bachelor Thesis in Kooperation mit Bayer zu verfassen.

Vorfreude ist die schönste Freude

Mein Arbeitsplatz am ersten ArbeitstagDa ich die Zusage nun deutlich im Voraus erhalten hatte, konnte ich dem 15. Februar gebührend entgegenfiebern. Die Vorfreude zahlte sich aus – an meinem ersten Arbeitstag wurde ich mit einem herzlich geschmückten Arbeitsplatz begrüßt und das Team freute sich genauso wie ich mich auf das gegenseitige Kennenlernen. Zudem hatte ich das große Glück, dass Laura, meine Vorgängerin, noch einen Monat an Bord blieb, sodass sie mich sorgsam in die Themen einarbeiten und mir Tipps & Tricks verraten konnte.

Was mich begeistert

Neben dem aufgeschlossenem Team und der angenehmen Atmosphäre begeistern mich die spannenden Aktivitäten und Themen des Teams, von denen ich bereits seit Beginn ein Teil sein darf. Dass ich über ein brandaktuelles und hoch innovatives Thema wie #BAYER360 #VRCE meine Bachelor Thesis #BAYER360 #VRCEschreiben kann, ist nur ein weiterer Pluspunkt, Teil eines international agierenden Konzerns wie Bayer zu sein. Unter dem Arbeitstitel „Einsatz und Nutzen von Virtual Reality/360°-Videos als Ergänzung audiovisueller Medien im Kontext des Personalmarketings zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität des Bayer Konzerns“ evaluiere ich die Kampagne #BAYER360 – the Virtual Reality Career Experience. Diese gibt Kandidaten und Kandidatinnen im Zuge eines Besuches des BayerKarriere-Team auf einer Karrieremesse die Möglichkeit, mit unseren VR-Brillen ihre ganz persönliche virtuelle Career Experience und Bayer als Arbeitgeber in 360-Grad zu erleben.

Unter https://karriere.bayer.de/bayer360 erfahrt Ihr mehr über die Personalmarketingkampagne #BAYER360 #VRCE. Im Rahmen sogenannter Shadowings nehme ich gerne die Möglichkeit wahr, Arbeitsplätze von Praktikanten oder Kollegen unterschiedlichster Aufgabenbereiche an einem Tag kennenzulernen sowie meinen Arbeitsplatz interessierten Praktikanten vorzustellen.

Personalmarketing on the Road – mein Highlight

BioContact HeidelbergNeben dem Online-Marketing auf allen relevanten Social Media Kanälen, Employer Branding und Community Relations zählen auch verschiedenste Formate von deutschlandweiten Karriereevents zu meinem Aufgabenbereich. Nach einem Arbeitstreffen von QUEB in der BayArena, der German Accounting Tour in Monheim, der CeBIT in Hannover, dem Chemie-Industrie-Forum in Münster, dem Cardiovascular Research @Bayer Workshop in Wuppertal folgte gleich nach dem Praktikanteninformationsnachmittag ein weiteres Highlight in meiner bisherigen Zeit als Praktikantin bei Bayer.

Meine Kollegin Bärbel und ich starteten einen „Road Trip“. Unser erstes Ziel war Heidelberg. Am Vorabend der BioContact 2016 bauten wir im Deutschen Krebsforschungszentrum unseren Stand auf, damit am Veranstaltungstag alles startklar war. Als Praktikantin im Personalmarketing lernt man sehr viele neue Leute aus den verschiedensten Bereichen von Bayer kennen. So freuten wir uns über die Unterstützung aus dem Recruiting und die Anwesenheit einer Laborleiterin der Division Crop Science.

Nach einem erfolgreichen Tag mit unzähligen Gesprächen mit Kandidaten unterschiedlichsten Interesses an Bayer als Arbeitgeber, folgte ein messefreier Tag in Heidelberg. Und wir stellten uns die Frage: Was macht man zwischen zwei Karriereevents in Heidelberg und Mannheim? Man geht ins Anne im Deutschen ApothekermuseumMuseum! Nach drei Stunden „Hotel Office“ ging unsere Reise zum Heidelberger Schloss. Wir entdeckten das Deutsche Apothekermuseum und schnell war klar, dass wir uns unbedingt auf die Suche nach Bayer-Relikten begeben mussten. Und bereits nach kurzer Zeit entdeckte ich eine Aspirin-Flasche aus dem Jahre 1899. Die Augen immer offen halten, für neue Social Media Motive und kreative Ideen, das habe ich als Teil des Online-Marketing-Teams bei Bayer schnell gelernt. Nach einer erholsamen Mittagspause ging unsere Reise weiter nach Ludwigshafen.

Nach dem Check-In im Hotel hieß es, den Messestand in Mannheim für die anstehende Career Fair 2016 am Schloss aufzubauen. Den Abend ließen wir mit einer Kollegin von „Mut zur Praxis“ ausklingen und freuten uns gemeinsam auf den anstehenden Messetag. In aller Frische drehten wir noch ein kurzes Video für unsere Social Media Kanäle, um unsere Follower auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen. Auch in Mannheim erhielten wir Unterstützung unserer Kollegen aus dem Business Consulting und der FACT-Community. Und ich lernte erfreulicherweise endlich die Kollegin kennen, die mich damals Career Fair Mannheimangerufen und meinen Einstellungsprozess begleitet hatte – ein ganz wunderbares Erlebnis!

Ich persönlich finde den Facettenreichtum der Zielgruppen, die Bayer als Arbeitgeber anspricht, so spannend! Auf der Career Fair erwarteten uns BWLer mit Vorliebe zu FACT-Themen, Personalschwerpunkt oder auch Wirtschaftsingenieure. Es machte großen Spaß, die jeweiligen Kandidaten in ihrem Anliegen zu beraten und Bayer als Arbeitgeber zu repräsentieren. Und schon waren vier Tage „Road Trip“ vorbei – begeistert von der Messeatmosphäre, interessanten Kandidaten und den spannenden Erlebnissen machten wir uns auf den Nachhauseweg.

13078056_1119340538086469_932724433_oDas Fazit

Ich freue mich auf die nächsten drei Monate bei Bayer, die sicherlich genauso spannend und herausfordernd werden und viele bereichernde Erlebnisse für mich bereithalten. Denn bis Ende Juli werde ich das Team noch tatkräftig mit all meiner Motivation unterstützen dürfen und nach Abgabe meiner Bachelor Thesis freue ich mich dann auf eine neue Herausforderung!

P.S. Nur Mut zur Initiativbewerbung – es lohnt sich!

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×