dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Agrarwissenschaften » Von „draußen nach drinnen“ – aus dem Agraralltag bei Bayer CropScience
Von „draußen nach drinnen“ – aus dem Agraralltag bei Bayer CropScience

Von „draußen nach drinnen“ – aus dem Agraralltag bei Bayer CropScience

Bürojob – das klingt so nach Schreibtisch, Computer, viel sitzen und nicht besonders spannend. Das war zumindest meine Vorstellung … bis ich bei Bayer anfing.

Mein Name ist Katharina Mensch und ich bin seit September 2014 bei Bayer CropScience als Assistentin im Regionalen Service in Würzburg tätig. Vorher habe ich Agrarwissenschaften an der Uni Hohenheim studiert. Nachdem der Studienalltag mir zu langweilig wurde, wollte ich voll in die Praxis einsteigen. Auf der Suche nach einem interessanten Praktikum wurde ich auf den Versuchsstandort Erbacher Hof bei Büdingen von Bayer CropScience aufmerksam. Dort konnte ich im Versuchswesen viel Praxiserfahrung sammeln, insbesondere was die Bestimmung von Unkräutern und Ungräsern angeht. Von Anfang an durfte ich viel Verantwortung übernehmen, da ich selbstständig für die Durchführung eines eigenen Versuches zuständig war. Von der Aussaat bis zur Ernte wurde ich darüber hinaus in alle anfallenden Tätigkeiten eingebunden. Während meines Praktikums lernte ich viele sympathische und hilfsbereite Kollegen kennen und habe mich sehr gefreut, als es dann mit der Festanstellung bei Bayer klappte.

Über mein Praktikum bei Bayer CropScience.

Feldtag_2Die Umstellung von „draußen nach drinnen“ fiel mir dank der Unterstützung meiner Kollegen und der abwechslungsreichen Tätigkeiten überhaupt nicht schwer. Neben der Erstellung von Absatz-Umsatz Statistiken gehört die Organisation von Kundenveranstaltungen zu meinen Tätigkeiten.
Mein persönliches Highlight ist die Organisation der sogenannten „Feldtage“. Das ist bei uns auch die geschäftigste Zeit des Jahres. Von März bis Juli finden auf unseren Versuchsstandorten zahlreiche Feldtage mit den Landwirten statt. Da gibt es im Vorfeld einiges zu organisieren – angefangen mit der Gestaltung der Versuchsfeldführer bis hin zur Planung der gesamten Veranstaltungen. In dieser Zeit geht es für mich wieder von „drinnen nach draußen“, weil ich viel unterwegs bin. Das mag ich besonders, weil mir so der Bezug zur Praxis nicht verloren geht. Durch den Kontakt zu den Landwirten habe ich viel über ihre Feldtag_1Arbeit erfahren und mit welchen konkreten Problemen sie tagtäglich konfrontiert sind. Somit konnte ich erste Eindrücke der operativen Geschäftstätigkeiten sammeln. Durch diese Informationsveranstaltungen habe ich mir wertvolles Wissen angeeignet, welches mir bei meiner täglichen Arbeit hilft. Im Herbst – also genau jetzt – steht die Aufbereitung der Versuchsergebnisse an, die unsere Außendienstkollegen für die Winterveranstaltungen brauchen. Hier werden die Landwirte dann über unsere neuen Produkte informiert und bekommen alle Informationen für die nächste Saison sowie einen Rückblick über das vergangene Jahr.

Ansonsten bin ich mit meiner Kollegin zusammen natürlich für alle „Wehwehchen“ des Außendienstes zuständig. Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich gerne bei dieser innovativen, zukunftsorientierten Firma arbeite und hoffe noch auf viele spannende Jahre.

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×