dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Berufseinsteiger » Whaaazzzzuuuup @Bayer do Brazil y de Mexico? – holpriger Start – Teil 1
von März 2008 bis November 2009 war ich als IT Projectlead für THR in Mexico und Brasilien unterwegs und will Euch einen kleinen Einblick geben, was ich so erlebt habe. (1/4)

Whaaazzzzuuuup @Bayer do Brazil y de Mexico? – holpriger Start – Teil 1

Teil 1: B o m  D i a ,  B u e n o s  D i a s ,  G u t e n  T a g



Da guckt Ihr, was!? Aber ja auch bei Bayer gibt’s IT-Jobs, und davon nicht wenige.

Bevor ich Euch vom Projekt erzähle, kurz ein paar Worte zu meinem Werdegang. Bin in 2001 zu Bayer als WIN gekommen. Das Programm umfasst – ähnlich wie das MIBS-Programm, das sich mit Wirtschaftswissenschaften befasst – eine Ausbildung zum Fachinformatiker und parallel dazu ein Studium, damals zum Diplom Wirtschaftsinformatiker (FH), mittlerweile natürlich zum Bachelor. Währenddessen war ich in verschiedenen Abteilungen und Bereichen des Konzerns eingesetzt.



2004 war es dann soweit, endlich alle Prüfungen durch! Mein Start war eine Abteilung, deren Kerngeschäft die IT fürs Personalwesen ist. Nachdem ich dort also 2 Jahre technik-nah gearbeitet habe, fand ich den Einstieg ins Projektgeschäft, zunächst als technischer Verantwortlicher bei einem Einführungsprojekt für Mitarbeiter-Kiosk-Systeme. Es folgten kleinere Innovationsprojekte.

2007 dann endlich die Frage, ob ich nicht ein SAP-Roll-In-Projekt in Mexico übernehmen möchte.  Klar wollte ich. Und um dem noch die Krone aufzusetzen, kam Brasilien direkt mit hinzu, da beide Länder auf dem gleichen System beheimatet waren und auf unser neues globales System umziehen wollten.

Nach langen Planungsrunden und Vorverhandlungen startete das Projekt dann im März 2008 mit den Vorbereitungen. Im September, zum operativen Projektstart ging es dann gleich richtig zur Sache, erste Unwägbarkeiten traten direkt zu Beginn auf. Ihr könnt Euch vorstellen, dass man jedwede Störung, wenn man noch so grün hinter den Ohren ist, wie ich es zu dem Zeitpunkt war, erstmal sich selbst zuschreibt und das dann auch furchtbar persönlich nimmt. Im Nachhinein ist es aber nur halb so wild, man bedenke, das Projektumfeld war alles andere als einfach – Landesgesellschaft, IT-Subunternehmer mit einem Teil in Deutschland und einer virtuellen Organisation in den Ländern, die aber Teil der Landesgesellschaft waren und die zentrale HR – da gab es natürlich auch  nervenaufreibende Momente, um möglichst allen Interessen gerecht zu werden und Engpässe möglichst glimpflich zu überstehen. Für mich war es der AHA-Effekt, denn offensichtlich gelten auch innerhalb eines Konzernverbundes  die Regeln des freien Marktes. Gelöst bekommt man so eine Situation wie im privaten Leben auch, man setzt sich zusammen und klärt die offenen Punkte und letztendlich konnten wir wie geplant durchstarten.

Keine Angst Ihr könnt ruhig weiterlesen, ich werde Euch jetzt keinen minutiösen Projektbericht posten, vielmehr will ich ein paar wichtige Erfahrungen und schöne Erinnerungen rauskramen, um Euch einen Einblick ins Projektgeschäft bei Bayer zu geben.

Da stand ich nun also, frisch-gebackener IT-Projektleiter. Erste Reise nach Mexiko, mein spanisch noch nicht wirklich arbeitsfähig, aber immerhin … Gott war ich nervös, als ich den Flieger bestieg, nur um dort festzustellen, dass gefühlt das halbe Abteil mit Bayer-Leuten verschiedener Gesellschaften und Projektteams besetzt war. D.h. nix wars mit seichtem Unterhaltungsprogramm, 1,2 Bierchen und einem Nickerchen ;-). Aber Spaß beiseite, der Flug war eine gute Gelegenheit meine  Networking-Fähigkeiten zu testen; zu meinem Leidwesen war ich, was das anging auch noch grün, lernte aber schnell.

Fortsetzung folgt…

Die vier Artikel der Serie im Überblick:

Whaaazzzzuuuup @Bayer do Brazil y de Mexico? –

Teil 1: B o m D i a, B u e n o s D i a s, G u t e n T a g

Teil 2: Kickoff Mexico

Teil 3: Buen Genio, Bom Gênio, Gute Laune

Teil 4: Trabajo / Trabalho / Arbeit

Hinweis zu diesem Beitrag:
——————————————

Dieser Artikel wurde von Christoph Bachmann geschrieben. Auf dieser Facebook-Fanpage schreiben Bayer-Mitarbeiter aus unterschiedlichen Teilbereichen und Servicegesellschaften des Bayer-Konzerns und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen. Damit hast Du einen kleinen Einblick in das Unternehmen. Warum wir das machen, findest Du auf unserer Seite über dieFacebook-Fanpage.

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×