dcsimg

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

Ablehnen Akzeptieren

Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube


Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.
Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.
Wenn Sie auf "Ablehnen"klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ablehnen Akzeptieren

Startseite » Agrarwissenschaften » Wertvolle Einblicke in die Arbeitsweisen eines Großkonzerns
Wertvolle Einblicke in die Arbeitsweisen eines Großkonzerns

Wertvolle Einblicke in die Arbeitsweisen eines Großkonzerns

Mit einem Praktikum bei Bayer Business Services die Zeit zwischen Bachelor und Masterstudium überbrücken und gleichzeitig wertvolle Praxiserfahrungen sammeln? „Na klar!“ dachte ich mir, als ich die Karriereseite von Bayer nach interessanten Stellenangeboten durchforstete. Schnell sprach mich die Ausschreibung für ein Praktikum im Bereich des Digitalen Marketings an.

Bereits während meines Bachelorstudiums im Bereich der Angewandten Medienwirtschaft konnte ich in verschiedenen in- und ausländischen Agenturen im Bereich PR, Corporate Communications & Online Marketing Eindrücke der realen Arbeitswelt sammeln. Danach stand für mich fest – der Bereich Public Relations sollte nicht meine weitere berufliche Zukunft prägen. Vielmehr interessierte mich der digitale Bereich, abseits der Unternehmenskommunikation.

So bewarb ich mich bei Bayer Business Services, einer Servicegesellschaft des Bayer-Konzerns und erhielt noch in derselben Woche von einer überaus freundlichen Talent Managerin die Einladung zu einem Telefoninterview. Nach diesem und einem persönlichen Bewerbungsgespräch, bekam ich nach einer nur dreiwöchigen Zeitspanne seit dem Abschicken der Bewerbung die Zusage.

Vielfältige Aufgaben von Beginn an
Mit dem ersten Arbeitstag begann mein sechsmonatiges Praktikum in einem freundlichen, aufgeschlossenen und hoch motivierten Team von digitalen Experten. Was mir von Beginn an auffiel – im Gegensatz zu meinen vorherigen Tätigkeiten wurde ich vom ersten Tag an als vollwertiges Teammitglied in verschiedene Projekte für Bayer CropScience integriert. Neben operativen Aufgaben spielte die strategische Ausarbeitung von Management- und Projektkonzepten eine tragende Rolle. Gerade die selbstständige Mitarbeit an überaus innovativen Projekten im digitalen Bereich bot mir eine steile Lernkurve, auf deren Inhalte ich in meinem zukünftigen Werdegang mit Sicherheit noch des Öfteren zurückgreifen werde.

Abwechslung vom Büroalltag schafften unterschiedliche Workshops außerhalb des Konzerngeländes. Diese durften und sollten auch von Praktikanten besucht werden. Mehrere Exkursionen nach Berlin, Leipzig und Münster gewährten tiefgreifende Einblicke in die Arbeitsfelder von Landwirten und ihren Erwartungen an die Produkte und Dienstleistungen von Bayer.

Über den Tellerrand schauen – bei Bayer kein Problem
Während meines Praktikums gab es zudem unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit anderen Bayer-Praktikanten außerhalb der eigenen Abteilung zu vernetzen. Alle zwei Monate angebotene Kennlern-Nachmittage waren der Einstieg zu einer Community, für die auch im Folgenden abwechslungsreiche Events wie Geocachings oder Get-Together organisiert wurden. Besonders spannend waren die tiefgreifenden Einblicke in die anderen Bayer-Teilkonzerne, welche durch die Erfahrungen der dort arbeitenden Praktikanten gewährt wurden.

Zusammenfassend kann ich passionierten Marketing-Studenten mit Interesse für digitale Themen nur raten, sich für dieses Praktikum zu bewerben. Wer gerne selbstständig und im Team an innovativen Themen arbeiten möchte, wird hier eine spannende und lehrreiche Zeit verbringen.

This post is also available in: Englisch

Allgemeine Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Technische Hinweise
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Facebook
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Facebook geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Facebook übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Facebook Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Facebook erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Facebook übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit Google
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von Google geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an Google übermittelt und dort gespeichert sowie seitens Google Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von Google erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an Google übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google.

×
Austausch Ihrer personenbezogenen Daten mit YouTube
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, wird ein Programm von YouTube geladen und ausgeführt. Dabei können auf Ihre Person bezogene Daten an YouTube übermittelt und dort gespeichert sowie seitens YouTube Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt und gelesen werden.

Bayer hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Daten, die so von YouTube erhoben werden können.

Wenn Sie auf “Ablehnen” klicken, wird das Programm nicht geladen und keine personenbezogene Daten an YouTube übertragen.

Details hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube.

×